Schrift:
Ansicht Home:
Netzwelt

Galaxy Note 7

Samsung bringt Neuversion von Pannenhandy auf den Markt

Nach einer beispiellosen Rückrufaktion wegen Akkubränden hat Samsung sein Pannenhandy Galaxy Note 7 überarbeitet. 400.000 Exemplare kommen in Kürze in Südkorea auf den Markt.

DPA/ Samsung/ YNA

Das Smartphone Galaxy Note FE von Samsung

Sonntag, 02.07.2017   10:26 Uhr

Neun Monate nach dem Rückruf von Samsungs Galaxy Note 7 bietet der weltgrößte Smartphonehersteller in Kürze eine überarbeitete Version des Pannenmodells an. Neu sind die Batterien, nachdem die alten in manchen Geräten Feuer gefangen hatten. Wie das Unternehmen am Sonntag ankündigte, werden ab Freitag im Heimatland Südkorea zunächst 400.000 Exemplare verkauft.

Ob das Modell später auch in anderen Ländern erhältlich sein wird, sei noch nicht entschieden. Einen Vertrieb in den USA und Indien hat das Management bereits ausgeschlossen.

Wegen der Brandgefahr durch die alten Akkus hatte Samsung Electronics das Galaxy Note 7 im Oktober nach rund zwei Monaten komplett vom Markt genommen. Das Debakel schmälerte den Betriebsgewinn um mehr als fünf Milliarden Dollar. Auch der Imageschaden war beträchtlich: So wurde in Flugzeugen monatelang darauf hingewiesen, dass Galaxy-Note-7-Smartphones nicht mitgeführt werden dürften. Inzwischen hat sich der Konzern davon aber erholt, das Galaxy S8 wurde zum Verkaufserfolg.

Die überholte Version des Galaxy Note 7 kostet umgerechnet rund 540 Euro. Der Preis liegt damit etwa 30 Prozent unter dem des Originals. Die Batterien der aktuellen Galaxy Note 7 FE (Fan Edition) haben nach Firmenangaben eine geringere Ladekapazität. Sie seien in neuen Sicherheitstests erprobt worden. Die Smartphones selbst stammen noch aus den zurückgerufenen Beständen.

hei/Reuters

insgesamt 25 Beiträge
ein-berliner 02.07.2017
1. Um Samsung muss es sehr schecht bestellt sein
Wer kauft denn den bereits angefassten Altschrott?
Wer kauft denn den bereits angefassten Altschrott?
kloppskalli 02.07.2017
2. VIDEO / Austauschgerät brennt? 06.10.2016
und was soll die Verlinkung zu dem ur-alt Video von 2016 neben der Ueberschrift? wieder 3 min verschwendete Lebenszeit ..
und was soll die Verlinkung zu dem ur-alt Video von 2016 neben der Ueberschrift? wieder 3 min verschwendete Lebenszeit ..
el_jefe 02.07.2017
3. Arbeitstitel:
"Der Phönix"
"Der Phönix"
tim_pfeiffer 02.07.2017
4. Warum kein Iphone?
Mittlerweile sollte doch selbst der ärmste Schlucker im Stande sein, sich irgendeine Version des iPhones zu kaufen. Wieso dann noch zu so nem Plastikschrott greifen, der dich im Schlaf abkokeln will?
Mittlerweile sollte doch selbst der ärmste Schlucker im Stande sein, sich irgendeine Version des iPhones zu kaufen. Wieso dann noch zu so nem Plastikschrott greifen, der dich im Schlaf abkokeln will?
spon-1292345938400 02.07.2017
5. Das S8 ist Nachfolger vom S7 und nicht von einem Note
Insofern stimmt der Satz im Artikel nicht
Insofern stimmt der Satz im Artikel nicht

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Verwandte Themen

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP