Schrift:
Ansicht Home:
Netzwelt

Zukunft der Sozialdemokratie

Die neue Hoffnung der SPD

Die SPD sollte sich dem Fortschritt zuwenden und auf Digitalisierung setzen - weil es zu ihr passt, schrieb Sascha Lobo in seiner jüngsten Kolumne. Im Podcast reagiert er nun auf Kritik der Leser.

DPA

Wahlkampf-Luftballon der SPD nach der Wahl

Sonntag, 21.01.2018   12:17 Uhr

Sascha Lobo: der Debatten-Podcast #22. Zukunft der Sozialdemokraten: Zurück zur Technologie-Bewältigungspartei

Zu seiner jüngsten Kolumne "Zukunft der Sozialdemokraten: Zurück zur Technologie-Bewältigungspartei" erhielt Sascha Lobo wieder zahlreiche Kommentare und Reaktionen. Im Podcast antwortet Lobo seinen Leserinnen und Lesern aus dem Forum von SPIEGEL ONLINE und von anderen Plattformen.

Wie und wo kann ich den Podcast abonnieren?

Sie finden "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" in der Regel freitags auf SPIEGEL ONLINE (einfach oben auf den roten Play-Button drücken) und auf Podcast-Plattformen wie iTunes, Spotify, Deezer oder Soundcloud. Sie können den Podcast aber auch auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer herunterladen. So können Sie ihn jederzeit abspielen - auch wenn Sie offline sind.

Wenn Sie keine Folge verpassen wollen, sollten Sie den Podcast von Sascha Lobo abonnieren, es kostet nichts.

Falls Sie diesen Text auf einem iPhone oder iPad lesen, klicken Sie hier, um direkt in Apples Podcast-App zu gelangen. Klicken Sie auf den Abonnieren-Button, um gratis jede Woche eine neue Folge direkt auf Ihr Gerät zu bekommen.

Falls Sie ein Android-Gerät nutzen, können Sie sich eine Podcast-App wie Podcast Addict, Pocket Casts oder andere herunterladen und dort "Sascha Lobo - Der Debatten-Podcast von SPIEGEL ONLINE" zu Ihren Abos hinzufügen.


Noch mehr zum Thema Sprachsteuerung können Sie auch im Tech-Podcast "Netzteil" nachhören:

Netzteil - der Tech-Podcast von SPIEGEL ONLINE

insgesamt 13 Beiträge
japhet 21.01.2018
1. SPD und Digitalisierung?
Was hat Digitalisierung mit der politisch-gesellschaftlichen Ausrichtung einer Partei zu tun? Oder ist damit gemeint, dass die SPD bald nur noch virtuelle Wähler haben wird, keine echten mehr, und die Wähler leben auch nicht in [...]
Was hat Digitalisierung mit der politisch-gesellschaftlichen Ausrichtung einer Partei zu tun? Oder ist damit gemeint, dass die SPD bald nur noch virtuelle Wähler haben wird, keine echten mehr, und die Wähler leben auch nicht in Deutschland, sondern in der Cloud?
ollis.post 21.01.2018
2.
Meine Güte, immer erstmal ca 5 Minuten Gelaber bis man zum Thema kommt. Muss das wirklich sein? Warum es geht steht ja schon im Artikel drin.
Meine Güte, immer erstmal ca 5 Minuten Gelaber bis man zum Thema kommt. Muss das wirklich sein? Warum es geht steht ja schon im Artikel drin.
Willi Wacker 21.01.2018
3. Passt zur SPD?
Brief, mit Tinte geschrieben. Per Briefbote zugestellt. Das passt. Und parallel schnell mit dem Handy fotografiert und schnell an die Partei-"freunde" und Journalisten verteilt. Wenn man dem "Freund"* [...]
Brief, mit Tinte geschrieben. Per Briefbote zugestellt. Das passt. Und parallel schnell mit dem Handy fotografiert und schnell an die Partei-"freunde" und Journalisten verteilt. Wenn man dem "Freund"* schaden möchte. * = immer die jeweils aktuelle Parteispitze
alfred67 21.01.2018
4.
Neuerdings kann man auch per Klick dahin vor/zurückspulen was man hören möchte. Nennt sich streaming.
Zitat von ollis.postMeine Güte, immer erstmal ca 5 Minuten Gelaber bis man zum Thema kommt. Muss das wirklich sein? Warum es geht steht ja schon im Artikel drin.
Neuerdings kann man auch per Klick dahin vor/zurückspulen was man hören möchte. Nennt sich streaming.
palef 21.01.2018
5. ...LOBO im Auto...
...Grusel...
...Grusel...

Verwandte Themen

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP