Schrift:
Ansicht Home:
Netzwelt

Betrugsmasche zielt auf iPhone-Nutzer

Vorsicht, wenn angeblich der Apple-Support anruft

Am Telefon sollte man keine Passwörter oder Kontodaten ausplaudern - egal wie seriös ein Anruf zu sein scheint. Bei einer aktuellen Betrugsmasche setzen Kriminelle auf die Gutgläubigkeit von iPhone-Nutzern.

DPA

Smartphone-Nutzer

Dienstag, 08.01.2019   15:25 Uhr

Betrüger versuchen immer wieder, mit vorgetäuschten Telefonnummern Seriosität vorzugaukeln und damit Verbraucher hinters Licht zu führen. Vor dieser Masche müssen sich derzeit iPhone-Nutzer in Acht nehmen, wie das Magazin "Mac & i" berichtet.

Demnach wird bei dem Anruf auf dem Bildschirm des iPhones die Telefonnummer des amerikanischen Apple-Supports angezeigt. Wer abnimmt, hört eine Sprachnachricht, die über vermeintliche Probleme mit seiner Apple-ID informiert, und wird aufgefordert, sich an eine weitere Telefonnummer zu wenden. Sie führt zu einem Callcenter, über das Nutzer laut "Mac & i" wohl dazu gebracht werden sollen, vertrauliche Zugangsdaten preiszugeben.

Um einem Betrug zu entgehen, hilft vor allem Skepsis. Kontodaten oder Passwörter sollte man laut der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ohnehin nie am Telefon preisgeben.

Werden per Nummer andere Identitäten vorgetäuscht, spricht man von Call-ID-Spoofing. Verbreitet unter Kriminellen ist etwa die Masche, sich bei Anrufen unter gefälschter Nummer als Polizist auszugeben.

mbö/dpa

insgesamt 4 Beiträge
Nonvaio01 08.01.2019
1. wer macht denn soetwas?
man sollte meinen das es hinlaenglich bekannt ist das kein serioeser hersteller nach passwoertern fragt.
man sollte meinen das es hinlaenglich bekannt ist das kein serioeser hersteller nach passwoertern fragt.
iphone_dummy 08.01.2019
2.
Den Artikel nicht ganz gelesen? Es geht hier um die Fa. Apple!
Zitat von Nonvaio01man sollte meinen das es hinlaenglich bekannt ist das kein serioeser hersteller nach passwoertern fragt.
Den Artikel nicht ganz gelesen? Es geht hier um die Fa. Apple!
m_s@me.com 08.01.2019
3. Passwort zurücksetzen ist der Auszug aus Ägypten
Wenn man das bei Apple am Telefon machen will, muss man ziemlich viele Fragen inklusive der drei mittlerweile kreativen Sicherheitsfragen beantworten. Niemand bei Apple fragt nach dem eigentlichen Passwort!
Wenn man das bei Apple am Telefon machen will, muss man ziemlich viele Fragen inklusive der drei mittlerweile kreativen Sicherheitsfragen beantworten. Niemand bei Apple fragt nach dem eigentlichen Passwort!
spon_1980133 08.01.2019
4. Auch daneben ...
Den Artikel nicht verstanden? Es geht nicht um die Firma APPLE sondern um Betrüger, welche sich im Gewand von APPLE Zugang zu Accounts, Passworten und anderen Daten verschaffen wollen.
Zitat von iphone_dummyDen Artikel nicht ganz gelesen? Es geht hier um die Fa. Apple!
Den Artikel nicht verstanden? Es geht nicht um die Firma APPLE sondern um Betrüger, welche sich im Gewand von APPLE Zugang zu Accounts, Passworten und anderen Daten verschaffen wollen.

Verwandte Themen

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP