Lade Daten...
07.12.2012
Schrift:
-
+

Fotoreportage aus dem Frauenknast

Ins Gefängnis geboren

REUTERS

Carolina Camps ging freiwillig ins Frauengefängnis. Die Fotografin wollte das Vertrauen der Häftlinge gewinnen und sie porträtieren. Fünf Jahre später besuchte sie die Gefangenen in Argentinien erneut. Entstanden sind beeindruckende Bilder aus einem Leben, das für viele Kinder hinter Gittern beginnt.

La Plata - Vier Jahre dürfen die Gefangenen von Block 33 mit ihren Kindern verbringen. Die Babys werden im Frauengefängnis Los Hornos in La Plata geboren, sie leben hinter Gittern, obwohl nicht sie, sondern ihre Mütter Verbrechen begangen haben. Im Alter von vier Jahren werden sie dann in die Obhut von Familienangehörigen in Freiheit übergeben - oder in Heime, wenn sich keine Verwandten finden lassen. Zurück bleiben einsame Mütter. "Es ist der traurigste Tag ihres Lebens", sagt Caroline Camps.

Die Fotografin, geboren 1973 in Argentinien, war 2004 zum ersten Mal im Block 33, es war nur ein kurzer Besuch, aber er hat sie nicht losgelassen. 2007 ging sie erneut hinter Gitter. Diesmal, um mit den Müttern zu arbeiten. "Ich wollte einen intensiveren Einblick in ihr Leben bekommen", schreibt Camps. 63 Kleinkinder habe es damals in der Einrichtung gegeben. Und jede Menge trauriger Geschichten über Missbrauch und das Verlassenwerden.

Für viele Mütter seien ihre Kinder eine Art Kampfgefährten im Gefängnis, sagt Camps. Und zugleich eine Hilfe, um ihre Situation in Haft zu vergessen. "Ich habe genug Zeit im Gefängnis verbracht, um ihr Leid zu teilen - und ihre Träume", sagt Camps. "Ich habe ihre Welt mit ihren Augen gesehen."

Nun, fünf Jahre später, wollte Camps die Frauen wieder treffen. Wissen, wie sich ihre Leben entwickelt haben. Vier Häftlinge von einst hat sie gefunden und wieder fotografiert. Sie habe mehrere Tage mit den Frauen verbracht, schreibt Camps. Mit Julia Romero, die unter Hausarrest steht. Mit Valeria Cigara, die zum vierten Mal in Haft sitzt. Mit Sandra Valdez, die inzwischen in Freiheit lebt. Und mit Silvia Rodas, die noch immer ihre Strafe absitzt. Eine Auswahl der Bilder sehen Sie hier.

aar

Empfehlen

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

MEHR IM INTERNET

Verwandte Themen

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter RSS
alles zum Thema Häftlinge
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten