Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Baden-Württemberg

Polizei erschießt Wildschwein vor Krankenhaus

In Baden-Württemberg endete ein Besuch in einem Krankenhaus für ein Wildschwein tödlich. Das Tier ließ sich nicht aus der Nähe des Gebäudes vertreiben.

imago/ blickwinkel

Wildschwein (Symbolbild)

Mittwoch, 14.03.2018   12:08 Uhr

In Aalen ist ein Wildschwein in ein Krankenhaus gelaufen. Laut Polizei spazierte das Tier am späten Dienstagnachmittag durch den Haupteingang in die Klinik in Aalen. Dabei zeigte es demnach keine Scheu vor den Menschen und blieb auch von lauten Rufen unbeeindruckt.

Das Tier ließ sich zwar aus dem Gebäude vertreiben, kehrte aber nicht in den Wald zurück. Laut Polizei stellte es deshalb eine Gefahr für Personen in der Nähe des Krankenhauses und den Straßenverkehr dar. Daher wurde das Wildschwein erschossen. Dies geschah demnach im Einvernehmen mit dem örtlichen Jagdpächter.

Im Oktober hatte es Schlagzeilen über zwei Wildschweine in Heide gegeben, die in der Innenstadt mehrere Menschen angegriffen hatten, unter anderem in einer Bankfiliale. Ein Jäger erschoss auch in diesem Fall eines der Tiere.

Im Video: Wildschweinplage auf Usedom

Foto: SPIEGEL TV

bbr/AFP

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP