Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Stürme in Großbritannien

Zwei Tote bei Unwettern in Wales

In einem Dorf bei Wales ist es nach Unwettern zu einem Erdrutsch gekommen. Ein Mensch ist dabei ums Leben gekommen. Der Wetterdienst gibt weitere Unwetterwarnungen aus.

REUTERS

Carmarthen, Wales

Sonntag, 14.10.2018   17:57 Uhr

Bei schweren Unwettern sind in Großbritannien zwei Menschen ums Leben gekommen. Im Dorf Cwmduad in Wales starb laut Polizei ein Mensch bei einem Erdrutsch in der Nacht zum Sonntag. In der Grafschaft Carmarthenshire trat ein Fluss über die Ufer, es kam zu Überschwemmungen.

In Brighton an der Südküste Englands wurde ein Mann von Wellen ins offene Meer gerissen und ertrank. Die Küstenwache rief die Bevölkerung wegen des Sturms "Callum" und seiner Folgen zu höchster Vorsicht auf. Der Wetterdienst gab Hochwasserwarnungen für mehrere Regionen in Wales und England aus.

tin/AFP

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP