Lade Daten...
25.02.2012
Schrift:
-
+

Magdeburg

Polizei nimmt Eltern nach Tod von Säugling fest

Ein zwei Monate altes Mädchen ist in Magdeburg gestorben. Der Säugling sei seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit. Gegen die Eltern des Babys wird ermittelt - sie sollen sich in Widersprüche verstrickt haben.

Magdeburg - In Magdeburg ist ein zwei Monate alter Säugling in der Nacht zu Samstag an seinen schweren Verletzungen gestorben. Die Eltern des Mädchens seien wegen widersprüchlicher Aussagen vorläufig festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher, gegen beide werde ermittelt. Das Amtsgericht hat die Obduktion des Kindes angeordnet.

In der Nacht hatte ein Elternteil des Mädchens den Notarzt alarmiert, der später auch die Polizei informierte. Trotz medizinischer Hilfe starb das Kind etwa eine Stunde später im Krankenhaus. Zu den Verletzungen konnte der Sprecher vorerst keine Angaben machen. Sowohl die 26-jährige Mutter als auch der 34-jährige Vater seien bislang nicht polizeibekannt.

anr/dapd

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Verwandte Themen

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter RSS
alles zum Thema Kindesmisshandlung
RSS
Rubriken

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten