Lade Daten...
13.12.2012
Schrift:
-
+

Neue Methode

Drogenschmuggler benutzen Marihuana-Kanone

CBP Arizona

Warum selbst illegal die Grenze überqueren, wenn man Drogen auch einfach in die USA schießen kann? Schmuggler in Mexiko haben eine Kanone entwickelt, um mit Marihuana gefüllte Dosen ins Nachbarland zu transportieren. Das Gerät hat eine beachtliche Reichweite.

Phoenix - Drogenschmuggler in Mexiko haben offenbar eine neue Methode entwickelt, ihre Ware über die Grenze in die USA zu schaffen. Sie benutzen eine pneumatische Kanone, die Dosen mit Marihuana über die Grenzanlagen schießt. Nahe der Ortschaft San Luis im US-Bundesstaat Arizona fanden US-Grenzschützer die Kapseln mit den Drogen - bevor Schmuggler in den USA die Ware einsammeln konnten.

"Das haben wir noch nie gesehen", sagte ein Sprecher über die neueste Masche der Schmuggler. "Katapulte kennen wir, aber nicht so etwas." In den gebrauchten Suppendosen waren insgesamt rund 38 Kilo Marihuana, etwa zwei Kilo pro Dose. Den Behörden zufolge liegt der Wert der beschlagnahmten Drogen bei mehr als 40.000 Dollar. Verhaftet wurde niemand.

Die Reichweite der Kanone ist beträchtlich: Dosen lagen bis zu 150 Meter vom Grenzzaun entfernt. Bei weiteren Ermittlungen fanden Grenzschützer einen CO2-Tank, der offenbar benutzt wird, um die Dosen mit der pneumatischen Kanone über die Grenze zu schießen.

Schmuggler werden immer kreativer, um die gestiegenen Sicherheitsvorkehrungen an der Grenze zu umgehen. Die USA haben mehr Zäune aufgestellt, setzen mehr Grenzschützer ein und überwachen das Gebiet mit unbemannten Drohnen. Die Drogenbanden haben unter anderem Ultraleichtflugzeuge für den Transport des Rauschgifts eingesetzt. Im vergangenen Jahr machten US-Behörden Videoaufnahmen von einem nach mittelalterlichem Vorbild gebauten Katapult. Es sei in der Lage gewesen, bis zu zwei Kilo schwere Drogenpakete über die Grenze zu schleudern. Und erst vor wenigen Wochen waren Schmuggler beim Versuch gescheitert, den Grenzzaun mit Hilfe einer Rampe im Auto zu überqueren.

ulz/Reuters

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter RSS
alles zum Thema Schmuggel
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten