Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Baden-Württemberg

Rentner lockt falschen Polizisten in die Falle

Ein 23-Jähriger gab sich im schwäbischen Jettingen offenbar als Polizist aus, um an die Wertsachen eines 82-Jährigen zu kommen. Doch der Falsche geriet an den Falschen - und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Donnerstag, 06.12.2018   17:37 Uhr

Ein 82-Jähriger hat im baden-württembergischen Jettingen einen mutmaßlichen Betrüger in eine Falle gelockt. Der junge Mann hätte sich am Sonntag am Telefon als Polizist ausgegeben, teilte die (echte) Polizei nun mit.

Der Tatverdächtige habe dem Rentner vorgegaukelt, eine Einbrecherbande habe dessen Wohnung im Visier - zur Sicherheit solle er seine Wertsachen einem Kurier geben. Der 82-Jährige stimmte zum Schein zu, rief aber die Polizei. Die Beamten fassten den mutmaßlichen Betrüger, als der am Montag die Wertsachen abholen wollte.

Seit Dienstag sitzt der 23-Jährige, der aus dem Ruhrgebiet stammt, in Untersuchungshaft. Ebenfalls vorläufig festgenommen wurde seine 24 Jahre alte Begleiterin, die im Fahrzeug gewartet hatte. Sie ist inzwischen wieder frei.

Der Polizei zufolge waren noch andere Senioren aus der Gemeinde von falschen Beamten angerufen worden.

bbr/dpa

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP