Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Diddy über seine Kinder

"Ich bin der glücklichste Mann der Welt"

Er ist der bestbezahlte Promi der Welt, steht ganz oben auf der "Forbes"-Liste. Doch worauf es ihm im Leben wirklich ankommt, erzählte Rapper Sean "Diddy" Combs nun in einem Interview.

AP

Sean "Diddy" Combs (Mitte) mit seinen drei Söhnen und seiner Mutter Janice

Mittwoch, 28.06.2017   19:08 Uhr

Mit einem Einkommen von 130 Millionen Dollar im vergangenen Jahr führt Sean "Diddy" Combs die Liste der bestbezahlten Promis der Welt an, die das Wirtschaftsmagazin "Forbes" jährlich veröffentlicht. Doch der Rapper und Modedesigner misst dieser Auszeichnung offenbar nicht viel Wert bei: "Die 'Forbes'-Liste ist mir egal", sagte Combs dem Magazin "People" in einem Interview. "Mir ist es wichtig, ein guter Vater zu sein."

Der 47-Jährige, der nie geheiratet hat, ist Vater dreier Töchter und dreier Söhne. Sein ältestes Kind, Sohn Quincy Brown, ist 26, sein jüngstes, Tochter Chance, ist zehn Jahre alt. "Sie sind gütige, tolle Menschen", sagt Diddy. "Sie tragen viel Liebe im Herzen. Ich bin der glücklichste Mann der Welt."

Fotostrecke

"Forbes"-Liste: Die zehn bestbezahlten Promis

Das ist laut Diddy vor allem ein Verdienst der Mütter seiner Kinder, Misa Hylton-Brim, Kimberly Porter und Sarah Chapman. Er sei dankbar für die tollen Beziehungen mit diesen "starken, intelligenten und schönen schwarzen Frauen".

Combs wurde in den Neunzigerjahren unter dem Pseudonym "Puff Daddy" zum Rapstar. Mit Hits wie "I'll Be Missing You" und "Bad Boy For Life" katapultierte er sich in den Charts regelmäßig an die Spitze. Laut "Forbes" steht Diddy kurz davor, in den Klub der Milliardäre aufzusteigen. Sein Vermögen wird auf 820 Millionen Dollar geschätzt.

asa

insgesamt 2 Beiträge
willibaldus 28.06.2017
1.
Krasse Sache Alter. Bin zwar kein Fan von Rap, aber anscheinend wollen ihn viele hören und mögen seine Mode. Von nichts auf Milliardär mit eigenem Können, Respekt.
Krasse Sache Alter. Bin zwar kein Fan von Rap, aber anscheinend wollen ihn viele hören und mögen seine Mode. Von nichts auf Milliardär mit eigenem Können, Respekt.
Velbert2 01.07.2017
2. Sommerzeit
Es ist Sommerzeit, d.h. über jeden Prominenten wird etwas berichtet, was angeblich noch nicht bekannt ist. Gut, dass keiner überprüft, ob das alles wirklich so neu ist.
Es ist Sommerzeit, d.h. über jeden Prominenten wird etwas berichtet, was angeblich noch nicht bekannt ist. Gut, dass keiner überprüft, ob das alles wirklich so neu ist.

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP