Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Jessica Biel

Mein Mann, der Gurkenkönig

Jessica Biel ist noch keine zwei Monate verheiratet, doch der Status als Ehefrau hat es ihr offenbar angetan. In einem Interview schwärmt die Schauspielerin von den Vorzügen ihres Gatten Justin Timberlake - vor allem, wenn es an Eingemachtes oder zum Nacktschwimmen geht.

AP
Freitag, 07.12.2012   13:21 Uhr

New York - Es war ein Riesenspektakel: Drei Tage lang feierten Justin Timberlake und Jessica Biel Ende Oktober ihr Ja-Wort im Süden Italiens. Das Hochzeitsfoto erschien auf dem "People"-Titelblatt, man sah Timberlake beim Luftsprung und Biel im pinkfarbenen Prinzessinnenkleid. Anderthalb Monate hatte die frisch Vermählte nun Zeit, sich an das Eheleben zu gewöhnen. Und um es kurz zu machen: Sie ist begeistert, auch wenn ein Liebhaber prinzipiell die Vorzüge des Ehemannes ebenso bieten könnte.

"Es immer jemand da, der das Gurkenglas aufmacht", sagte die 30-jährige Biel der US-Ausgabe von "Elle". Man könne mit jemandem alle Höhen und Tiefen teilen und Abenteuer erleben. Und: "Da ist jemand, mit dem man nackt schwimmen gehen kann." Timberlake könne sogar Kuchen backen, sagte Biel. Und nicht bloß irgendeinen: "Er bekommt einen dreistöckigen Kuchen hin und Blaubeerkuchen mit Streuseln." Seine Großmutter habe es ihm beigebracht.

Biel erklärte "Elle" auch, warum sie ein pinkfarbenes Hochzeitskleid trug. "Es sollte sehr romantisch und feminin sein", sagte die Schauspielerin. Sie sei nie verrückt gewesen nach einem klassischen weißen Kleid. Der italienische Designer Giambattista Valli habe ihr dann vorgeschlagen, einen seiner Entwürfe in Pink zu tragen.

Sie habe Valli dann einen gehörigen "Vertrauensvorschuss" gewährt - aber letztlich sei es besser geworden, als sie es sich jemals vorgestellt habe. "Ich habe die richtige Entscheidung getroffen." Nicht nur beim Kleid.

aar/dpa

insgesamt 11 Beiträge
biwak 07.12.2012
1. "Es immer jemand da, der das Gurkenglas aufmacht" Zitat
Arme Jessica. Wenn die Hormone kreisen, geht der Satzbau auf Reisen.
Arme Jessica. Wenn die Hormone kreisen, geht der Satzbau auf Reisen.
Herr Hold 07.12.2012
2. Gurkenglas
Naja, so ein Gurkenglas kann einem schon Probleme machen. Und da ist es immer gut, wenn man jemanden hat, der einem zur Seite steht. Ansonsten Loch in den Deckel und gut ist. Falls man partout nicht heiraten möchte.
Zitat von biwakArme Jessica. Wenn die Hormone kreisen, geht der Satzbau auf Reisen.
Naja, so ein Gurkenglas kann einem schon Probleme machen. Und da ist es immer gut, wenn man jemanden hat, der einem zur Seite steht. Ansonsten Loch in den Deckel und gut ist. Falls man partout nicht heiraten möchte.
metalslug 07.12.2012
3. Ach...
...wenn ich doch auch nur mit Justin Timberlake verheiratet wäre, seuftz. : )
...wenn ich doch auch nur mit Justin Timberlake verheiratet wäre, seuftz. : )
troy_mcclure 07.12.2012
4.
Mit solchen vermeintlichen frivolem/versauten Details wie Nacktschwimmen, die vermutlich andeuten sollen, wie "locker" und "freizügig" man doch ist, lockt man doch selbst in den USA keinen mehr hinter [...]
Zitat von sysopAPJessica Biel ist noch keine zwei Monate verheiratet, doch der Status als Ehefrau hat es ihr offenbar angetan. In einem Interview schwärmt die Schauspielerin von den Vorzügen ihres Gatten Justin Timberlake - vor allem, wenn es an Eingemachtes oder zum Nacktschwimmen geht. http://www.spiegel.de/panorama/leute/jessica-biel-interview-ueber-ehe-mit-justin-timberlake-a-871577.html
Mit solchen vermeintlichen frivolem/versauten Details wie Nacktschwimmen, die vermutlich andeuten sollen, wie "locker" und "freizügig" man doch ist, lockt man doch selbst in den USA keinen mehr hinter dem Ofen vor. Auch sehr beliebt bei den US-Stars (neben NAcktschwimmen): das nackt-im-Huas-rumlaufen/putzen/schlafen/blablabla
cosmic303 07.12.2012
5.
Geben Sie sich mal Mühe! Ich tröste dann liebend gerne Frau Biel ;)
Zitat von metalslug...wenn ich doch auch nur mit Justin Timberlake verheiratet wäre, seuftz. : )
Geben Sie sich mal Mühe! Ich tröste dann liebend gerne Frau Biel ;)

Mehr auf SPIEGEL ONLINE

Mehr im Internet

Artikel