Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Jennifer Anistons 50. Geburtstag

Heftige Frau

Kam Brad Pitt zur Geburtstagparty von Jennifer Aniston? An dieser Frage arbeitet sich der Boulevard ab. Dabei dachte noch ein anderer Ex-Mann an den 50. der Schauspielerin - und überschüttete sie mit Komplimenten.

PAUL BUCK/EPA-EFE/REX
Dienstag, 12.02.2019   13:01 Uhr

Die Ehe zwischen Justin Theroux und Jennifer Aniston scheiterte 2017 nach zwei Jahren - aber ganz offenkundig sind die beiden nach wie vor freundschaftlich verbunden. Darauf deuten zumindest die Glückwünsche hin, die der 47-Jährige nun der Schauspielerin zum 50. Geburtstag geschickt hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Happy Birthday to this fierce Woman. Fiercely loving. Fiercely kind. ....and fiercely funny. ❤️ you B.

Ein von @ justintheroux geteilter Beitrag am

Auf Instagram teilte Theroux ein Schwarzweißfoto, auf dem Aniston ein Paar Hörner über ihren Kopf hält und grimmig in die Kamera blickt. "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an diese heftige Frau", schrieb er zu dem Foto. "Heftig liebend. Heftig nett... und heftig witzig."

Mit wem genau die Schauspielerin ihren Geburtstag im Sunset Tower Hotels in Los Angeles gefeiert hat, ist nicht bekannt. Medienberichten zufolge sollen unter anderem Gwyneth Paltrow, George und Amal Clooney sowie Barbra Streisand und Demi Moore an der Party teilgenommen haben. Mehrere US-Boulevardmedien veröffentlichten zudem Fotos, die einen Besuch ihres Ex-Manns Brad Pitt belegen sollen.

Fotostrecke

Jennifer Aniston: Geburtstag einer heftigen Frau

Die beiden Schauspieler waren von 2000 bis 2005 miteinander verheiratet. Ob Pitt tatsächlich Gast auf Anistons Party war, ist bislang unklar - und erst recht, ob das möglicherweise auf eine Art Liebes-Comeback hindeuten könnte, worüber einige Klatschblätter bereits eifrig spekulieren. Dabei hatte Aniston erst vor wenigen Monaten klargestellt, dass sie mit dem Singleleben gar nicht hadere: "Ich bin nicht todunglücklich", sagte sie.


Anmerkung: In einer früheren Version waren Glückwünsche von Weggefährten aus dem vergangenen Jahr erwähnt, wir haben diese aus dem Artikel entfernt.

mxw

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP