Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Serena Williams über Herzogin Meghan

"Sei nicht immer so nett"

Serena Williams und Herzogin Meghan sind Freundinnen. Sie geben sich regelmäßig Tipps - nun hat der Tennisstar darüber geplaudert.

Getty Images/ SPIEGEL ONLINE
Freitag, 07.12.2018   13:26 Uhr

Serena Williams gibt ihrer Freundin Herzogin Meghan gerne Tipps - und redet auch offen darüber. Vor der Hochzeit mit Prinz Harry etwa empfahl Williams der Braut: "Iss den Kuchen!". Sie selbst sei bei ihrer eigenen Trauung nicht dazu gekommen. "Wir hatten einfach zu viel Spaß."

Nun hat Williams am Rande einer PR-Veranstaltung ihrer Kleidungsmarke in Miami erneut einen öffentlichen Hinweis an ihre Freundin geschickt: "Sei nicht immer so nett", lautet er, wie das Magazin "People" berichtet.

Jedes Mal, wenn sie Herzogin Meghan treffe, frage sie: "Wie geht es dir?" Doch Meghan antworte nie, sie erkunde sich stattdessen immer nach Williams' Befinden. Das sei zwar nett. "Aber ich sage dann, Meghan, sei nicht immer so nett, du bist schließlich schwanger und deine Hormone spielen verrückt." Aber so sei Meghan schon immer gewesen.

Fotostrecke

Serene Williams und Herzogin Meghan: Auf die zu nette Tour

Die beiden lernten sich laut "People" im Jahr 2010 beim Super Bowl kennen. In einem Interview mit der "Vogue" schwärmte Meghan von der Sportlerin: Williams werde eine wunderbare Mutter sein. "Die beste, weil sie so viel Wert darauf legt, Stärke und Einfühlungsvermögen auszubalancieren." Außerdem sei sie sehr gut in Karaoke - das Baby dürfe sich auf schöne Schlaflieder freuen.

Williams heiratete im vergangenen November Alexis Ohanian, den Mitgründer des Onlinedienstes Reddit. Anfang September 2017 hatte Williams das erste gemeinsame Kind des Paares zur Welt gebracht, die Tochter Alexis Olympia.

Prinz Harry und Meghan Markle heirateten am 19. Mai 2018. Im Oktober ist bekannt geworden, dass sie ein Kind erwarten. Es soll im Frühjahr auf die Welt kommen.

jpz

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP