Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Zentrum von Neu-Delhi

Mindestens 17 Menschen sterben bei Hotelbrand

Eine Frau und ein Kind starben offenbar, als sie auf der Flucht vor den Flammen aus einem Fenster sprangen: In Neu-Delhi sind mehr als ein Dutzend Menschen bei einem verheerenden Feuer ums Leben gekommen.

REUTERS

Unglücksort in New Delhi

Dienstag, 12.02.2019   10:42 Uhr

Bei einem Brand in einem Hotel im Zentrum der indischen Hauptstadt Neu-Delhi sind am frühen Morgen mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Medienberichten zufolge starben eine Frau und ein Kind, als sie auf der Flucht vor den Flammen aus einem Fenster sprangen. 35 weitere Menschen wurden laut Feuerwehr aus den Flammen gerettet.

Das Feuer war vor dem Morgengrauen in einem Hotel in der Innenstadt der Metropole ausgebrochen. Auf Bildern waren Flammen im obersten Stockwerk des Gebäudes sowie dichter Rauch zu sehen. Die Feuerwehr konnte den Brand erst nach mehreren Stunden unter Kontrolle bringen.

Die meisten Opfer starben den Angaben zufolge an Rauchvergiftungen. Ein Feuerwehrvertreter sagte, Holzverkleidung in den Fluren habe die Menschen an der Flucht gehindert. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf, die Feuerwehr geht von einem Kurzschluss aus.

Das Hotel Arpit Palace liegt im zentralen Stadtteil Karol Bagh, der vor allem indischen Touristen günstige Unterkünfte sowie Einkaufsmöglichkeiten bietet. Ein Feuerwehrsprecher sagte, im Restaurant im obersten Stockwerk des Hotels habe es brennbare Fiberglasplatten gegeben - dies verstoße gegen Brandschutzvorschriften.

Der Gesundheitsminister der Hauptstadtregion Delhi, Satyendar Jain, kündigte eine Untersuchung an. Das Hotel sei zwei Stockwerke höher gewesen als erlaubt. Auch andere Gebäude in der Gegend würden nun auf Brandsicherheit überprüft.

In Indien kommt es immer wieder zu tödlichen Bränden. Sicherheitsvorschriften werden häufig nicht eingehalten. Besonders häufig betroffen ist die dicht bebaute Wirtschaftsmetropole Mumbai. Im Dezember starben bei einem Brand in einem Krankenhaus in der Stadt acht Menschen. 2017 kamen 14 Menschen ums Leben, als ein Feuer ein Restaurant zerstörte.

mxw/dpa/AFP

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP