Schrift:
Ansicht Home:
Politik

Berlusconis Zoten

"Heute morgen war ich hinter einer meiner Sekretärinnen her"

Während in Deutschland heftig über den alltäglichen Sexismus debattiert wird, macht Silvio Berlusconi in Italien mit derben Sprüchen Wahlkampf. Bei einer Veranstaltung riss er Witze über sein Sexleben. Er schaffe es einfach nicht, sich "diesen Freuden" zu versagen.

DPA
Freitag, 25.01.2013   20:48 Uhr

Rom - In Deutschland wird gerade heftig über Sexismus im Alltag diskutiert, Italien scheint von so einer Debatte noch weit entfernt zu sein. Der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi versuchte seine Anhänger bei einer Wahlkampfveranstaltung der Partei PdL mit einem Scherz über sein Sexualleben zu amüsieren. "Heute Morgen war ich hinter einer meiner Sekretärinnen her, die mir sagte: 'Aber Presidente, wir haben es doch erst vor einer Stunde zuletzt getan'", so der 76-Jährige laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa.

Er wisse ja sehr wohl, dass er sich diese Freuden versagen sollte, aber er schaffe es nun einmal nicht, so Berlusconi weiter: "Trotz meines ehrwürdigen Alters bin ich immer noch ein Schwerenöter!" Etwas später musste sich der Medienmogul und Politiker hinsetzen und um ein Glas Wasser bitten. Dieser Vorfall sorgte dann für deutlich mehr Gesprächsstoff, es wurde über eine Schwächeanfall Berlusconis spekuliert.

Die Pressestelle der PdL dementierte jede Art von Unwohlsein, Berlusconi gehe es ausgezeichnet. "Er hat sich nur einmal hingesetzt, nach einer langen und anstrengenden Wahlveranstaltung im Stehen", teilte die Partei mit. Berlusconi tritt bei den anstehenden Parlamentswahlen am 24. und 25. Februar an. Laut Umfragen vom Freitag käme sein Bündnis mit der Lega Nord aktuell auf rund 26 Prozent der Stimmen, der Mitte-Links-Block der Demokratischen Partei (PD) um Pier Luigi Bersani hingegen auf knapp 38 Prozent.

Monti denkt an Koalitionen, wird aber zurückgewiesen

Inzwischen schließt selbst der scheidende Ministerpräsident Mario Monti nicht mehr aus, mit Berlusconis Partei zu kooperieren. Allerdings nur unter der Bedingung, dass Berlusconi keine Spitzenposition mehr habe. "Man könnte sich sehr gut eine Zusammenarbeit vorstellen, wenn die Partei eines Tages von dem Pfropfen befreit ist, der Reformen verhindert", sagte Monti laut Ansa. Montis Zentrumsblock würde momentan nur auf rund 15 Prozent der Stimmen kommen.

Die PdL erteilte einer möglichen Koalition allerdings schnell eine Absage. "Ohne Berlusconi gibt es die PdL nicht", sagte Parteichef Angelino Alfano. Auch andere PdL-Politiker äußerten sich empört: "Wer glaubt Monti eigentlich, wer er ist?", sagte die PdL-Politikerin Daniela Santanchè, die als Staatssekretärin Berlusconis letzter Regierung angehörte. "Und wo lebt er? Auf dem Mond?"

Zuvor hatte die linke PD Monti eine Absage erteilt. Auch hier hatte er eine Zusammenarbeit von einer Bedingungen abhängig gemacht, der Abkehr von Bersanis linksradikalem Verbündeten Nichi Vendola. "Das steht außerhalb der Diskussion", hatte Bersani, der Vorsitzende der PD, am Donnerstag gesagt.

max/dapd/dpa

insgesamt 21 Beiträge
shokaku 25.01.2013
1. Tanz den Berlusconi
Wenn ein Onlinemedium hyperventiliert, so macht das noch keine heftige Diskussion aus. Zu Berlusconi: Nur Einer? Der Mann wird alt.
Zitat von sysopDPAWährend in Deutschland heftig über den alltäglichen Sexismus debattiert wird, macht Silvio Berlusconi in Italien mit derben Sprüchen Wahlkampf. Bei einer Veranstaltung riss er Witze über sein Sexleben. Er schaffe es einfach nicht sich "diesen Freuden" zu versagen. http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-berlusconi-scherzt-im-wahlkampf-ueber-sein-sexleben-a-879776.html
Wenn ein Onlinemedium hyperventiliert, so macht das noch keine heftige Diskussion aus. Zu Berlusconi: Nur Einer? Der Mann wird alt.
AuchNurEinNick 25.01.2013
2. aaa
Das finden rechts-konservative halt toll. Macher und so ... Ganzer Kerl ... Halt das Übliche bei solchen Typen.
Das finden rechts-konservative halt toll. Macher und so ... Ganzer Kerl ... Halt das Übliche bei solchen Typen.
Stauss 25.01.2013
3. Tote Hose, aber Anglerlatein erzählen.
"Dieser Vorfall sorgte dann für deutlich mehr Gesprächsstoff, es wurde über eine Schwächeanfall Berlusconis spekuliert." Das Erzählen von solchen Abenteuern regt in diesem Alter immer so auf.
"Dieser Vorfall sorgte dann für deutlich mehr Gesprächsstoff, es wurde über eine Schwächeanfall Berlusconis spekuliert." Das Erzählen von solchen Abenteuern regt in diesem Alter immer so auf.
zynik 25.01.2013
4. armes würstchen
...mal ganz ohne Witz: Ich glaube der Typ hat eine ernsthafte Profilneurose und gehört in eine vernünftige Therapie.
...mal ganz ohne Witz: Ich glaube der Typ hat eine ernsthafte Profilneurose und gehört in eine vernünftige Therapie.
frowin 25.01.2013
5.
wenigstens sagt er, im Gegensatz zu unseren Politikern, die Wahrheit...über diese kann man zwar diskutieren aber wünsche ich mir teilweise auch von unseren Politikern
wenigstens sagt er, im Gegensatz zu unseren Politikern, die Wahrheit...über diese kann man zwar diskutieren aber wünsche ich mir teilweise auch von unseren Politikern

Verwandte Artikel

Verwandte Themen

Fotostrecke

VIDEO

VIDEO

AUS SPIEGEL 29/2011

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP