Schrift:
Ansicht Home:
Politik

"Vi-Va-Puigdemont"

In Katalonien geht der Butzemann um

"Bi-Ba-Butzemann", das klingt in katalanischen Ohren wie "Vi-Va-Puigdemont". Und so macht das alte deutsche Kinderlied gerade Karriere: als Hymne der Unabhängigkeitsbefürworter.

DPA

Demonstrant in Katalonien: Kreativer Protest

Montag, 16.04.2018   15:33 Uhr

Singen sie noch "Bi-Ba-Butzemann" oder schon "Vi-Va-Puigdemont"? Egal. Kataloniens Separatisten haben seit diesem Wochenende einen neuen Lieblingssong: "Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann." Wirklich.

Das deutsche Kinderlied geht um bei den katalanischen Independentistas: Im Netz wird es geklickt, auf der Straße gesungen. Bei den Massenprotesten am Sonntag in Barcelona erklang der Butzemann in allen möglichen Versionen. Flötisten und Trompeter, Akkordeonisten und Trommler spielten das Lied vor.

Sogar ein Chor hatte den Butzemann einstudiert. Und beim Refrain stimmten dann die Demonstranten mit ein: "Viva Puigdemont!" ("Es lebe Puigdemont!").

"Viva Puigdemont" - so klingt "Bi-Ba-Butzemann" für manche katalanische Ohren - mit etwas gutem Willen zumindest. Aufgefallen war das einer Zuhörerin des Radiosenders RAC-1. Und als die Station am Donnerstag die Butzemann-Entdeckung in die Welt verbreitete, ging der Song schlagartig viral.

Der YouTube-Channel "Der Kinderlieder-Kanal" verzeichnete schon am Tag danach 150.000 Aufrufe für sein Butzemann-Video. "Normal sind vielleicht 1000 Aufrufe am Tag", sagt Geschäftsführer Thomas Schneider-Trumpp. Mittlerweile wurde das Video des Frankfurter Anbieters mehr als eine halbe Million Mal geklickt.

Auf der Kommentarplattform unter dem Video diskutieren jetzt Anhänger und Gegner der katalanischen Unabhängigkeit miteinander. "Wir sperren das nicht", sagt Schneider-Trumpp, "das meiste verstehen wir sowieso nicht."

Im Web kursieren bereits katalanische Versionen des Liedes, unter anderem diese:

Die Independentistas beweisen mal wieder ihre Kreativität. Schon seit Langem sind sie bekannt für ihre farbenprächtigen und ausgefallenen Proteste.

Fotostrecke

Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien: "Es kann kaum schlechter werden in Spanien"

Das deutsche Kinderlied kommt ihnen gerade recht, jetzt, da das deutsche Oberlandesgericht in Schleswig über Puigdemonts Auslieferung an Spanien entscheiden muss. Nachdem die spanische Justiz zudem mehrere katalanische Ex-Minister wegen Rebellion inhaftiert hat und vergangene Woche sogar eine Aktivistin kurzzeitig wegen des Anfangsverdachts des Terrorismus festnahm, ist den Separatisten momentan mehr denn je daran gelegen, sich als harmlose, friedliche Befürworter der Unabhängigkeit zu präsentieren.

Der Butzemann ist dafür allerdings nicht die perfekte Symbolfigur. Er geisterte in alten Überlieferungen meist als böse, koboldartige Schreckgestalt umher. Zum freundlichen, tanzenden Zwerg, der "zur Nacht dem guten Kind / die Äpfel die im Säcklein sind" bringt, wurde er erst in dem Kinderlied von 1808. Was für eine Figur Puigdemont ist, darüber gehen in Spanien die Meinungen weit auseinander.

cmh

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP