Schrift:
Ansicht Home:
Politik

Ägäis-Insel

Türkische Soldaten entfernen griechische Flagge

Neue Spannungen zwischen Athen und Ankara: Auf einer unbewohnten Insel in der Ägäis entdeckten türkische Soldaten eine griechische Flagge - und fühlten sich offenbar provoziert.

AP/ Greek Defense Ministry

Streit in der Ägäis (Archivbild)

Montag, 16.04.2018   18:31 Uhr

Seit Jahrzehnten streiten die Türkei und Griechenland um die Hoheitsrechte einiger Ägäis-Inseln: Nun sorgt eine griechische Fahne für Unmut in Ankara. Die türkische Küstenwache habe solch eine Fahne von einer der umstrittenen Felseninseln der Ägäis entfernt, sagte der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu.

Laut griechischen Medienberichten haben drei junge Griechen die Fahne während der Ostertage auf der unbewohnten Kleininsel Mikros Anthropofagos gehisst haben.

Der türkische Ministerpräsident empfahl Griechenland, auf Provokationen und Hetze zu verzichten. Ähnlich äußerte sich der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu nach einem Treffen mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Griechenland solle nichts tun, was zu einer Krise in der Ägäis führen könnte. Eine solche Handlung würde nicht unbeantwortet bleiben, warnte er.

Zugleich warf er dem griechischen Verteidigungsminister Panos Kammenos, der sich immer wieder scharf in Richtung Türkei äußert, Populismus vor. Dessen "Frechheit" dürfe die Beziehungen zu Griechenland nicht beeinflussen, sagte Cavusoglu.

Der griechische Regierungssprecher Dimitris Tzanakopoulos erklärte seinerseits: Der Fall werde untersucht. Die Aussagen Yildirims seien "provokativ", so der Athener Regierungssprecher weiter.

Für Streit zwischen den beiden Nato-Mitgliedern sorgen aber nicht nur Hoheitsrechte in der Ägäis, sondern auch die Zypernfrage sowie die jüngste Verhaftung von griechischen Soldaten auf türkischem Gebiet.

mho/dpa

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP