Lade Daten...
19.12.2012
Schrift:
-
+

Tagesvorschau

Was Donnerstag wichtig wird

Kreml-Chef Putin hält Hof

REUTERS

Politiker Putin: Auftritt vor großem Publikum

Seit Tagen wird der Auftritt im Fernsehen beworben, am Donnerstag ist es so weit: Russlands Präsident Wladimir Putin gibt seine große Pressekonferenz. Der Kreml-Chef wird unter anderem über den Syrien-Konflikt und seinen Umgang mit der Opposition sprechen. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art seit 2008, eingeladen sind nationale und internationale Medien. SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent Benjamin Bidder berichtet aus Moskau.


Jetzt hat der strenge Spanier das Wort

REUTERS

Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia: Wächter über die Bankensanierung

Wie geht es weiter mit Spanien? Am Donnerstagmittag wird EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia verkünden, unter welchen Auflagen weitere Banken des Landes Geld aus dem Rettungsschirm ESM erhalten können. Die spannende Frage lautet vor allem, inwieweit sich Gläubiger und Eigentümer an der Sanierung der Banken beteiligen müssen - oder ob vor allem die Steuerzahler zur Kasse gebeten werden.


Deutschen Clubs drohen Hammer-Lose

DPA

Schweinsteiger (l.) und Khedira: Wiederauflage des vergangenen Champions-League-Halbfinales droht

Im schweizerischen Nyon findet am Mittag die Auslosung des Champions-League-Achtelfinales statt. Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04 sind die Sieger ihrer Gruppen, nun drohen schwere Gegner in der Königsklasse. Real Madrid, der FC Arsenal oder auch der AC Mailand sind denkbar. Zudem wird in der Europa League die Runde der letzten 32 Teilnehmer bestimmt. Dabei kann Hannover 96 als Gruppenerster auf einen leichteren Gegner hoffen. SPIEGEL ONLINE berichtet über beide Auslosungen ab 11:30 Uhr im Liveticker.


Gottschalk, Raab und Co. - so war das TV-Jahr 2012

DPA

Stefan Raab: Ein Entertainer wagt sich an den Politik-Talk

TV-Kritiker von SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE lassen das Fernsehjahr Revue passieren. Thomas Gottschalk entdeckt das Internet? Problematisch! Stefan Raab probiert sich als Politik-Talker? Bizarr! Das ZDF stellt zur EM eine Studio-Bohrinsel an den Strand? Peinlich! Geliebt, gehasst und viel gesehen: Wir präsentieren die scheußlichsten und schönsten Fernsehmomente 2012.


Folgen der Euro-Krise: Wo staut sich die Geldflut?

Die Europäische Zentralbank pumpt immer neue Milliarden in den Geldkreislauf. Unter normalen Umständen würde dieses Geld schnell in Form von neuen Krediten bei den Unternehmen und Privathaushalten ankommen. Doch bei den Unternehmen und Verbrauchern kommt davon kaum etwas an. Wo bleiben bloß all die neuen Euro? Droht bald die große Inflation? Hier ist die Debatte.

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
Sagen Sie Ihre Meinung!

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter RSS
alles zum Thema Tagesvorschau
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten