Lade Daten...
20.12.2012
Schrift:
-
+

Tagesvorschau

Was Freitag wichtig wird

...Moment, kann es für diesen Freitag wirklich eine Tagesvorschau geben? Da geht doch die Welt unter, steht doch im Maya-Kalender! Eben nicht, alles nur ein Missverständnis. Was wirklich im Maya-Kalender steht, lesen Sie hier. Weil es aber tatsächlich Menschen gibt, die glauben, dass am Freitag alles zu Ende ist, weil es außerdem durchaus realistische Untergangsszenarien für unseren Erdball gibt und weil es nicht zuletzt einfach so wunderbar skurril ist, werden wir den Tag des angeblichen Weltuntergangs mit einem Liveticker begleiten: Ab circa 7 Uhr berichten unsere Redakteure Stefan Kuzmany und Thorsten Dörting über alles Berichtenswerte an diesem außergewöhnlichen Tag (falls unsere Welt bis dahin noch... und so weiter).

Und dann gibt es natürlich noch ernsthafte Themen an diesem Freitag:

US-Waffenlobby will sich auf Pressekonferenz erklären

AFP

NRA-Mitglied beim Jahrestreffen (2008): Echte Chance auf Verschärfung des Waffenrechts?

Der Druck auf die National Rifle Association (NRA) wächst: US-Präsident Barack Obama fordert von der mächtigen Lobbygruppe mehr Einsatz im Kampf gegen die Waffengewalt im Land. Am Freitag lädt die NRA zur Pressekonferenz in Washington. Wie wird sich der Verband positionieren? Gibt es eine echte Chance auf eine Verschärfung der Gesetze? SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent Marc Pitzke berichtet.


Gipfel der Uneinigen

AP

Kontrahenten Barroso, Putin: Uneins in Brüssel

Russlands Präsident Wladimir Putin reist zum Gipfel mit der EU nach Brüssel. Dortige Diplomaten sprechen von einem "Arbeitsgipfel", übersetzt bedeutet das: Es werden keine konkreten Ergebnisse erwartet. Dazu sind die beiden Parteien zu uneins, sei es beim Thema visafreie Einreise von Russen in die Union, sei es in der Energiepolitik. Dennoch gilt das Treffen als wichtiges Stimmungsbarometer: Kritiker fürchten, der Kreml könnte seinen antiwestlichen Kurs weiter verstärken.


Jahresend-Bescherung für den Finanzminister

AP

Finanzminister Wolfgang Schäuble: Rekordeinnahmen für den Kassenwart

Geht das Jahr für Deutschlands obersten Kassenwart so erfreulich zu Ende, wie es begonnen hat? Finanzminister Wolfgang Schäuble hat derzeit viel Geld im Staatssäckel, die Steuereinnahmen für 2012 liegen bislang auf Rekordniveau. Ob das auch im Dezember so geblieben ist, verrät am Freitag der Monatsbericht des Finanzministeriums.


Und die Debatte? Natürlich zum Weltuntergang!

Der Weltuntergangs-Mythos beschäftigt unsere Forumsdiskutanten sehr. Viele von ihnen geben letzte Ratschläge für den "letzten Tag auf Erden" - und debattieren über Szenarien, die tatsächlich zum Untergang der Welt führen könnten.

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
1. Es ist
emmpaek 21.12.2012
Jetzt 0:44 Uhr. Und die Erde dreht sich immer noch.... Weja
Jetzt 0:44 Uhr. Und die Erde dreht sich immer noch.... Weja

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter RSS
alles zum Thema Tagesvorschau
RSS
Rubriken

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten