Lade Daten...
25.02.2013
Schrift:
-
+

US-Außenminister

Kerry startet Europa-Reise in London

DPA

John Kerry ist in Berlin gelandet: Neuer US-Außenminister zum ersten Besuch in Deutschland

Großbritannien war das erste Ziel seines Besuchs in Europa, am Montagabend ist er in Berlin gelandet: US-Außenminister John Kerry wird sich mit Angela Merkel und Guido Westerwelle treffen. Zentrales Thema wird wohl nicht Europa sondern die Krise in Syrien sein.

London - Zum Auftakt seines Antrittsbesuchs in Europa hat US-Außenminister John Kerry am Montag an die syrische Opposition appelliert, an der Konferenz der Freunde Syriens am Mittwoch in Rom teilzunehmen. Es müssten Schritte unternommen werden, das Blutvergießen in Syrien zu beenden. Die syrische Opposition sollte ihre Chance nutzen, in diesem Prozess gehört zu werden, betonte Kerry. Teile der stark zersplitterten Oppositionsbewegung hatten gedroht, dem Treffen fernzubleiben, zu dem auch Kerry erwartet wird. Mittlerweile hatte die Bewegung jedoch ihre Anwesenheit angedeutet.

In London traf Kerry den britischen Regierungschef David Cameron. Neben der Syrienkrise war auch das iranische Atomprogramm Thema, ebenso w ein mögliches Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU. Der Nachfolger von Hillary Clinton betonte die historisch engen Beziehungen zwischen Washington und London.

Am Abend ist Kerry in Berlin gelandet, wo er am Dienstag auch Gespräche mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Guido Westerwelle führen wird. Außerdem trifft er in Deutschland mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow zusammen. Die USA und Russland haben bislang vor allem bei Syrien keine gemeinsame Linie gefunden.

Weitere Stationen von Kerrys neuntägiger Reise sind Frankreich, Italien, die Türkei, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Katar.

mia/dpa/AP

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
1. Deutsche Wurzeln
Heitgitsche 26.02.2013
Kerrys Familie stammt aus Benischau, Sudetenschlesien. Sein Vorfahr Fritz Kohn wanderte 1880 nach Österreich und von dort in die USA aus. Er wechselte seinen Namen und seine Religion.
Zitat von sysopDPAGroßbritannien war das erste Ziel seines Besuchs in Europa, am Montagabend ist er in Berlin gelandet: US-Außenminister John Kerry wird sich mit Angela Merkel und Guido Westerwelle treffen. Zentrales Thema wird nicht Europa sondern die Krise in Syrien sein. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kerry-startet-europa-reise-in-london-a-885528.html
Kerrys Familie stammt aus Benischau, Sudetenschlesien. Sein Vorfahr Fritz Kohn wanderte 1880 nach Österreich und von dort in die USA aus. Er wechselte seinen Namen und seine Religion.

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Verwandte Themen

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter RSS
alles zum Thema John Kerry
RSS
Rubriken

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten