Lade Daten...
05.12.2012
Schrift:
-
+

Thailand

Tausende Touristen verlassen Ko Samui wegen Stromausfall

Corbis

Coral Cove auf Ko Samui: Einer von Thailands Touristenmagneten

Normalerweise strömen die Touristen im Dezember in Scharen nach Ko Samui. Doch momentan verlassen Tausende Urlauber die Ferieninsel fluchtartig. Grund dafür ist ein Stromausfall, der für Dunkelheit und ausgefallene Klimaanlagen in einigen Hotels sorgte.

Bangkok - Mitten in der Hochsaison sind auf der thailändischen Ferieninsel Ko Samui die Lichter ausgegangen. Und nicht nur das: In der schwülen Hitze liefen nach einem massiven Stromausfall am Mittwoch schon den zweiten Tag in Folge auch die Klimaanlagen nicht mehr, berichteten Einwohner.

Nur die großen Hotels haben eigene Generatoren, die drei Tage durchhalten. In den kleineren hieß es: schwitzen und abends bei Kerzenlicht dinieren. Die "Bangkok Post" berichtete in ihrer Online-Ausgabe, dass Tausende Touristen abreisen.

"Alle Flüge, mit denen man die Insel verlassen kann, sind ausgebucht" sagte Tourismuschefin Saipayon Somsuk der Zeitung. "Die Batterie meines Handys ist jetzt alle, und ich kann es nicht mehr aufladen."

Grund für den Stromausfall war ein beschädigtes Unterwasserkabel, das die Inseln Ko Samui und Ko Phangan mit dem Festland verbindet. Der Strombetreiber flog Ingenieure ein, die mit Hochdruck an der Reparatur arbeiteten. Um diese Jahreszeit sind nach Angaben der "Bangkok Post" normalerweise 20.000 Touristen allein auf Ko Samui.

jus/dpa

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
1. Abhängig von Strom
hanfiey 05.12.2012
Ein kleiner Vorgeschmack was es bedeutet von Strom der nicht lokal produziert wird abhängig zu sein. Dabei wäre es so einfach, eine Solaranlage aufs Dach und gut is.
Ein kleiner Vorgeschmack was es bedeutet von Strom der nicht lokal produziert wird abhängig zu sein. Dabei wäre es so einfach, eine Solaranlage aufs Dach und gut is.
2. @hanfiey
fxe1200 05.12.2012
Absolut richtig der Kommentar. Wind gibt es auch. Aber Thailand hat ja kein Einspeisegesetz, und von alternativen Energien hat die Regierung in Bangkok zwar schon gehoert, aber die Parteien im Parlament zerfleischen sich lieber [...]
Absolut richtig der Kommentar. Wind gibt es auch. Aber Thailand hat ja kein Einspeisegesetz, und von alternativen Energien hat die Regierung in Bangkok zwar schon gehoert, aber die Parteien im Parlament zerfleischen sich lieber vor den Gerichten mit gegenseitigen Korruptionsvorwuerfen (30% pro Projekt im Schnitt, die in dunkle Kanaele wandern), anstatt sich um die thailandische Zukunft verdient zu machen. Gute Nacht Thailand, gute Nacht Deutschland?
3.
higherlevel75 05.12.2012
Dafür hat Thailand nie den Fehler gemacht auf Atomenergie zu setzen...
Dafür hat Thailand nie den Fehler gemacht auf Atomenergie zu setzen...
4.
Hans58 05.12.2012
Noch nicht, was aber nicht war, kann ja noch kommen: Analysis: Southeast Asia goes slow on nuclear | Reuters (http://www.reuters.com/article/2012/02/02/us-asia-nuclear-idUSTRE8110HM20120202) Thailand's power choices get [...]
Zitat von higherlevel75Dafür hat Thailand nie den Fehler gemacht auf Atomenergie zu setzen...
Noch nicht, was aber nicht war, kann ja noch kommen: Analysis: Southeast Asia goes slow on nuclear | Reuters (http://www.reuters.com/article/2012/02/02/us-asia-nuclear-idUSTRE8110HM20120202) Thailand's power choices get harder | Bangkok Post: news (http://www.bangkokpost.com/news/local/228677/thailand-power-choices-get-harder)
5. So ein gelaber!
GeckoSamui 06.12.2012
Also, die Tanstellen haben kurzfristig einen Engpass bei. Welcher aber vom Festland ueber die Faehren geliefert wird und nach Information der Tankstellen um 12Uhr und 15Uhr geliefert wird. Die Faehrverbindungen sind vom [...]
Also, die Tanstellen haben kurzfristig einen Engpass bei. Welcher aber vom Festland ueber die Faehren geliefert wird und nach Information der Tankstellen um 12Uhr und 15Uhr geliefert wird. Die Faehrverbindungen sind vom Stromausfall nicht beeintraechtigt, da keine Stuerme und hohe Wellen herschen. Schoene Panikmache! Bezueglich der Hochsaison, kann ich versichern, dass dies totaler Quatsch ist! Die Hochsaison beginnt auf Koh Samui erst ab ca. 20.Dezember - deryeit ist absolute Nebensaison. Also chillt mal ein bissl und bauscht die Sachen nicht immer so auf, aber vieleicht gibtes momentan mal wider keine andere Sensation ueber die berichtet werden kann.....

Empfehlen

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter RSS
alles zum Thema Thailand
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten