Lade Daten...
30.01.2013
Schrift:
-
+

Barbie-Café in Taiwan

Im rosa Reich der Plastikprinzessin

REUTERS

Ein Heim für Barbie: In Taipeh wurde der legendären Plastikblondine erstmals ein ganzes Café gewidmet. Hier werden allerdings nicht nur süße Kuchen serviert, sondern auch allerhand Krimskrams aus der Puppenstube verkauft.

Taipeh - Für Asiens Barbie-Fans ist ein rosafarbener Traum in Erfüllung gegangen: In Taiwan eröffnete am Mittwoch das erste Themencafé, das ganz der legendären Plastikpuppe aus den USA gewidmet ist. Die Besucher erwarteten pinkfarbene Sofas, Kellnerinnen in pinkfarbenen Tutus und eine Barbie-Cremetorte, während das bekannte Gesicht der kleinen Puppe überlebensgroß von einer Wand strahlte.

Spielzeughersteller Mattel hatte der taiwanesischen Restaurantkette Sinlaku die Lizenz erteilt - auch in der Hoffnung, Barbie mit dem Café in Taipehs beliebtem Shopping-Bezirk als Marke zu etablieren. Themenrestaurants seien in Taiwan sehr beliebt, sagte Marketing-Vertreterin Iggy Yip. Sie zögen auch die vielen Touristen aus Japan, Hongkong und dem chinesischen Festland an. In dem Café werden auch Möbel, Kleider und Accessoires der Marke Barbie verkauft.

Bei den ersten Gästen kam das verspielte Ambiente des neuen Cafés offenbar gut an. Bürokraft Jessica Ho schwärmte von der "niedlichen" Einrichtung. "Meine Tochter und ich lieben Barbies, wir werden ihren sechsten Geburtstag hier feiern", sagte sie. Zum 50. Geburtstag von Barbie hatte Mattel im Jahr 2009 einen riesigen Barbie-Laden in China eröffnet, musste ihn aber zwei Jahre später mangels Erfolg wieder schließen.

dkr/AFP

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Reise
Twitter RSS
alles zum Thema Taiwan-Reisen
RSS
Rubriken

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten