Lade Daten...

Top-Meldungen

Eindringlich hat US-Präsident Barack Obama vor einer Ausbreitung der Ebola-Seuche gewarnt. Wenn die afrikanischen Länder bei der Bekämpfung scheiterten, wäre dies "eine Gefahr für die globale Sicherheit". (00:37 Uhr) mehr...

Schon neun Tore hat Leverkusen in der Bundesliga geschossen, in der Champions League aber tat sich Bayer schwer: In Monaco vergab das Team beste Chancen und startete mit einer Niederlage. (22:44 Uhr) mehr...

Sieg in der Champions League

Dortmund lässt Arsenal keine Chance

Furioser Champions-League-Auftakt für Borussia Dortmund: Gegen den FC Arsenal gewann der BVB 2:0. Die Londoner waren mit dem Ergebnis noch gut bedient. (22:43 Uhr) mehr...

Die USA bringen ihre Astronauten zukünftig wieder selbst ins All: Ab 2017 soll Schluss sein mit der Abhängigkeit von den Russen. Deren Sojus-Kapsel hatte die Amerikaner seit 2011 zur ISS transportiert. (22:24 Uhr) mehr...

Gefährdete Waffenruhe

Israel meldet Beschuss aus Gaza

Die Waffenruhe zwischen Israel und den Palästinensern soll gebrochen worden sein: Eine Mörsergranate sei im Süden des Landes eingeschlagen, meldete Israels Militär. Die Hamas weist die Vorwürfe zurück. (21:01 Uhr) mehr...

Kommen im Kampf gegen den IS doch US-Bodentruppen im Irak zum Einsatz? Barack Obama hatte das ausgeschlossen. Generalstabschef Dempsey sagt jetzt: Er werde genau das dem Präsidenten empfehlen, wenn es nicht mehr anders gehe. (20:26 Uhr) mehr...

Konflikt in Syrien und dem Irak

Qaida-Ableger wollen mit IS-Miliz zusammenarbeiten

Zwei Qaida-Gruppierungen rufen zur gemeinsamen Front mit den Dschihadisten des "Islamischen Staats" auf. Die "Brüder" im Irak und in Syrien sollten nicht weiter gegeneinander, sondern miteinander gegen den Westen kämpfen. (19:23 Uhr) mehr...

Regierungskrise in Frankreich

Premier Valls übersteht Vertrauensfrage

Frankreichs Premier Manuel Valls hat die schwere Regierungskrise vorerst überstanden: Die Nationalversammlung sprach seinem Kabinett das Vertrauen aus - auch Staatschef François Hollande kann aufatmen. (19:20 Uhr) mehr...

Frankreichs Premierminister Manuel Valls steht vor der Abstimmung über seine Reformpolitik. Doch zuvor wendet er sich an Deutschland: Berlin müsse die flaue Konjunktur in Europa stärker ankurbeln. (17:42 Uhr) mehr...

Einen Tag nach der Entlassung von Trainer Mirko Slomka hat HSV-Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer den Nachfolger präsentiert: U23-Coach Josef Zinnbauer soll den Klub aus der Krise führen. (17:29 Uhr) mehr...

Es war ein Gipfel der Wirtschaftselite: In Genf trafen sich die Chefs westlicher Konzerne wie Siemens, BASF oder Pepsi mit russischen und ukrainischen Unternehmensführern. Mittendrin: der ehemalige deutsche Minister Philipp Rösler. (17:02 Uhr) mehr...

Die Ebola-Seuche in Westafrika ist mehr als nur ein Gesundheitsnotstand - sie gefährdet alle Lebensbereiche in den betroffenen Ländern. Zehntausende Menschen sind bedroht. Die Uno mahnt mehr Geld an, um helfen zu können. (16:56 Uhr) mehr...

Der russische Verteidigungsminister Schoigu hat angekündigt, mehr Truppen auf die Krim zu verlegen. Aus seiner Sicht ist die Situation in der Ukraine eskaliert. Zuvor hatten Kiew und die EU ein Assoziierungsabkommen unterzeichnet. (15:34 Uhr) mehr...

Das Landgericht Frankfurt hat die einstweilige Verfügung gegen das Unternehmen Uber aufgehoben. Damit darf der Fahrdienst vorerst weitermachen - doch die Taxifahrer wollen in Berufung gehen. (15:10 Uhr) mehr...

Der Polizeichef der englischen Stadt Rotherham ist zurückgetreten. Shaun Wright wurde seine unrühmliche Rolle in einem riesigen Missbrauchsskandal zum Verhängnis. Er ist sich aber immer noch keiner Schuld bewusst. (14:47 Uhr) mehr...

Der Wettbewerb im deutschen Fernbusmarkt verschärft sich. Mit der Firma City2City stellt der erste große Anbieter Mitte Oktober den Betrieb ein. Fahrgäste mit reservierten Tickets sollen ihr Geld zurückbekommen. (14:40 Uhr) mehr...

Slomka-Entlassung beim HSV

Tipps von unten

Beim Hamburger SV arbeiten nur Amateure? Vorsichtig mit solchen Aussagen. SPIEGEL ONLINE hat Amateurtrainer aus Hamburg gefragt, ob die Mannschaft wirklich untrainierbar ist. Mit verblüffenden Antworten. (13:46 Uhr) mehr...

Den Rating-Agenturen Moody's und Fitch droht der Rausschmiss aus der Türkei. Staatschef Erdogan hält deren Bewertung der politischen Lage für unfair. Die Firmen ignorierten, dass das Land seit den Präsidentenwahlen viel stabiler geworden sei. (12:51 Uhr) mehr...

Schottland vor dem Referendum

Europa fürchtet den Zerfall

Brüssel blickt gebannt auf das schottische Referendum. Eine Abspaltung des Landes von den Briten könnte Nachahmer in ganz Europa zu ähnlich radikalen Schritten verführen - und England aus der EU treiben. (12:38 Uhr) mehr...

Die Zeitungskrise in Deutschland verschärft sich. Die "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" will rund 200 Arbeitsplätze abbauen, ein Fünftel davon in der Redaktion. (12:38 Uhr) mehr...

Ex-Nationaltorwart

Wiese will Wrestler werden

Im Fußball sieht Tim Wiese offenbar keine Zukunft mehr für sich. Der ehemalige Nationaltorwart hat jetzt ein anderes Betätigungsfeld im Blick: Er kann sich eine Karriere als Wrestler vorstellen. (12:32 Uhr) mehr...

Die Europäische Union und das ukrainische Parlament haben sich für einen Assoziierungspakt ausgesprochen - dazu gehört auch das umstrittene Freihandelsabkommen mit Kiew. (12:29 Uhr) mehr...

Die umkämpften Regionen um Donezk und Luhansk haben künftig einen Sonderstatus. Das ukrainische Parlament stimmte für mehr Autonomie - und für eine Amnestie der prorussischen Separatisten. (12:10 Uhr) mehr...

Ein Baustopp droht: Das havarierte Atomkraftwerk in Tschernobyl in der Ukraine braucht eine neue Schutzhülle. Doch angeblich fehlen 615 Millionen Euro. (11:53 Uhr) mehr...

Die OSZE will die ukrainisch-russische Grenze aus der Luft überwachen - und zwar mit deutscher Hilfe. Die Bundeswehr soll sich mit Drohnen an der Mission beteiligen. Ein Erkundungsteam wird ab heute die Lage in Luhansk erkunden. (10:03 Uhr) mehr...

Anschlag nahe der US-Botschaft

Drei Isaf-Soldaten in Kabul getötet

Kabul ist von einer heftigen Explosion erschüttert worden. Bei einem Selbstmordanschlag in der Nähe der US-Botschaft kamen drei Isaf-Soldaten ums Leben, 13 Menschen erlitten Verletzungen. (08:19 Uhr) mehr...

Nigeria

Soldaten einer Anti-Boko-Haram-Einheit zum Tode verurteilt

Menschenrechtler erheben immer wieder schwere Vorwürfe gegen das nigerianische Militär. Es gehe im Kampf gegen die Terrorsekte Boko Haram brutal und willkürlich vor. Jetzt sind zwölf Soldaten wegen Meuterei zum Tode verurteilt worden. (08:03 Uhr) mehr...

Mexikos Luftwaffe und Marine sollen rund 30.000 Touristen aus der von Hurrikan "Odile" betroffenen Region in Sicherheit bringen. Der Wirbelsturm zerstörte Häuser, Hotels, legte die Versorgung mit Strom und Trinkwasser lahm. (07:54 Uhr) mehr...

Deutschlands Justizminister will, dass Google sein zentrales Geschäftsgeheimnis offenbart. Der Konzern soll den Algorithmus transparent machen, der die Suchergebnisse sortiert, fordert Heiko Maas in einem Interview. (07:44 Uhr) mehr...

Präsident Obama hatte eine Ausweitung der Anti-Terror-Offensive gegen die Terrormilizen des "Islamischen Staates" angekündigt. Jetzt hat die US-Luftwaffe zum ersten Mal unweit der irakischen Hauptstadt Bagdad die Dschihadisten attackiert. (07:15 Uhr) mehr...

Die USA schicken 3000 Soldaten nach Westafrika, um die Ebola-Epidemie in der Region einzudämmen. Sie sollen Krankenstationen errichten und medizinisches Personal schulen. Der Uno-Sicherheitsrat soll wegen der Epidemie zu einer Krisensitzung zusammentreten. (07:02 Uhr) mehr...

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten