Schrift:
Ansicht Home:
DER SPIEGEL

VerletzungenRätselhafte Körper

Die Erbanlagen, schlechtes Training, die individuelle Spielweise, ungesunde Ernährung, psychische Faktoren, schädlicher Lebenswandel: Es gibt viele Vermutungen, warum einige Sportler häufiger verletzt sind als andere. Die Verletzungsanfälligkeit mancher Athleten gibt Sportwissenschaftlern echte Rätsel auf. Franck Ribéry fehlt Bayern München wegen einer Zerrung im rechten Oberschenkel. Wieder einmal. Kaum ein Fußballprofi fällt häufiger aus als er. Im Golf wird über die Labilität von Tiger Woods diskutiert. Insider vermuten, dass hartes Training von Kindheit an und das extreme Turnierprogramm dem Körper des ehemaligen Weltranglistenersten allzu sehr zugesetzt haben.

DER SPIEGEL 6/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung