Lade Daten...
17.11.2012
Schrift:
-
+

Formel 1 in Austin

Vettel hängt Alonso ab - Pole-Position in Texas

AP

Red-Bull-Pilot Vettel: Pole-Position in Texas

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich die Pole-Position für den Großen Preis der USA gesichert. Der Deutsche landete in Texas sieben Plätze vor seinem ärgsten WM-Konkurrenten Fernando Alonso - und ist im Titelkampf nun deutlich im Vorteil. Bereits am Sonntag könnte er die WM-Krone feiern.

Hamburg - Sebastian Vettel startet beim Großen Preis der USA in Austin von der Pole-Position. Der deutsche Red-Bull-Pilot sicherte sich im Qualifying in 1:35,657 Minuten den ersten Startplatz vor Lewis Hamilton im McLaren und Teamkollege Mark Webber.

Vettels einziger Konkurrent im Titelkampf, Ferrari-Fahrer Fernando Alonso, kam nur auf Rang neun - rückte aber nachträglich eine Position nach vorne. Der Spanier profitiert von einer Strafe für den französischen Lotus-Piloten Romain Grosjean, dessen Getriebe vorzeitig gewechselt werden musste.

"Ich bin sehr glücklich mit diesem Ergebnis. Aber wir haben schon im letzten Rennen gesehen, wie schnell sich alles ändern kann", sagte Vettel nach dem Qualifying: "Heute haben wir alles richtig gemacht, wir müssen uns jetzt auf morgen konzentrieren."

Vettel kann beim Rennen am Sonntag (20 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) seinen dritten Weltmeistertitel in Folge perfekt machen. Dafür muss der 25-Jährige 15 Punkte mehr einfahren als Ferrari-Pilot Fernando Alonso. Der Spanier dürfte also bei einem Vettel-Sieg, der 25 Punkte bringt, maximal Fünfter werden.

Alonso glaubt noch an seine Chance. "Das wird wieder ein harter Kampf, ein Rennen, in dem wir die ganze Zeit am Limit fahren müssen", sagte Ferrari-Pilot: "Ich muss schauen, dass ich ein paar Plätze gutmache, dass wir besser reinkommen."

Mercedes-Pilot Michael Schumacher sicherte sich den sechsten Rang, Teamkollege Nico Rosberg fuhr nur auf Rang 17. Nico Hülkenberg im Force India wurde Achter. Timo Glock im Marussia scheiterte bereits in der ersten Qualifikationsrunde, er kam am Ende auf Rang 19.

bka/dpa

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 16 Beiträge
1. Von mir schon mal…
qantum 17.11.2012
Herzlichen Glückwunsch! Hoffentlich gelingt die Zieleinfahrt auch als Erster.
Herzlichen Glückwunsch! Hoffentlich gelingt die Zieleinfahrt auch als Erster.
2.
totalmayhem 17.11.2012
Glueckwunsch, besser kann man's nicht machen. Aber dem Verfasser scheint die Strafe fuer Grosjean wg Getriebewechsel entgangen sein. Und Schumachers Blockade von Alonso in Q2 scheint auch noch ein Nachspiel zu haben, am [...]
Zitat von sysopAPFormel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich die Pole-Position für den Großen Preis der USA gesichert. Der Deutsche landete acht Plätze vor seinem ärgsten WM-Konkurrenten Fernando Alonso - und ist im Titelkampf nun deutlich im Vorteil. http://www.spiegel.de/sport/formel1/formel-1-sebastian-vettel-a-867833.html
Glueckwunsch, besser kann man's nicht machen. Aber dem Verfasser scheint die Strafe fuer Grosjean wg Getriebewechsel entgangen sein. Und Schumachers Blockade von Alonso in Q2 scheint auch noch ein Nachspiel zu haben, am Ende koennten es also lediglich sechs Plaetze sein.
3. Yeah!!
pussilover 17.11.2012
stellt schon mal den sekt kalt vettel machts!!!!
stellt schon mal den sekt kalt vettel machts!!!!
4.
herrflosse 17.11.2012
Sie haben vergessen das auch Webber noch eine Strafversetzung droht (nicht zum Wiegen gefahren). Allerdings wundere ich mich das ich als Zuschauer immer nur Alonso beim Beschweren über den Funk höre, ist das absicht [...]
Zitat von totalmayhemGlueckwunsch, besser kann man's nicht machen. Aber dem Verfasser scheint die Strafe fuer Grosjean wg Getriebewechsel entgangen sein. Und Schumachers Blockade von Alonso in Q2 scheint auch noch ein Nachspiel zu haben, am Ende koennten es also lediglich sechs Plaetze sein.
Sie haben vergessen das auch Webber noch eine Strafversetzung droht (nicht zum Wiegen gefahren). Allerdings wundere ich mich das ich als Zuschauer immer nur Alonso beim Beschweren über den Funk höre, ist das absicht oder ist Alsono wirklich so ne Petze. Dieses Regelauslegung mit der Behinderung auf der schnellen Runde ist ohnehin fürn A.sch in meine Augen.
5. ²
herrflosse 17.11.2012
Sie haben vergessen das auch Webber noch eine Strafversetzung droht (nicht zum Wiegen gefahren). Allerdings wundere ich mich das ich als Zuschauer immer nur Alonso beim Beschweren über den Funk höre, ist das absicht [...]
Zitat von totalmayhemGlueckwunsch, besser kann man's nicht machen. Aber dem Verfasser scheint die Strafe fuer Grosjean wg Getriebewechsel entgangen sein. Und Schumachers Blockade von Alonso in Q2 scheint auch noch ein Nachspiel zu haben, am Ende koennten es also lediglich sechs Plaetze sein.
Sie haben vergessen das auch Webber noch eine Strafversetzung droht (nicht zum Wiegen gefahren). Allerdings wundere ich mich das ich als Zuschauer immer nur Alonso beim Beschweren über den Funk höre, ist das absicht oder ist Alsono wirklich so ne Petze. Dieses Regelauslegung mit der Behinderung auf der schnellen Runde ist ohnehin fürn A.sch in meine Augen.

Rennkalender 2012

Formel-1-Saison 2012

Formel-1-Datenbank

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter RSS
alles zum Thema Formel 1
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten