Lade Daten...
26.12.2012
Schrift:
-
+

Ehre für Formel-1-Weltmeister

Vettel ist Europas Sportler des Jahres

DPA

Formel-1-Pilot Vettel: Nächster Titel für den Briefkopf

Für Sebastian Vettel war 2012 Dauer-Jubel angesagt. Wieder Weltmeister in der Formel 1, wieder die Konstrukteurs-WM gewonnen. Zum Abschluss darf sich der Deutsche nochmal freuen: Journalisten kürten ihn nun zu Europas Sportler des Jahres. In dem Ranking ließ er einen Briten knapp hinter sich.

Hamburg - Er ist erst 25 Jahre alt und schon dreifacher Weltmeister: Für Sebastian Vettel gab es 2012 erneut jede Menge Gründe zu feiern. Nun ist ein weiterer hinzugekommen. Journalisten von 26 Nachrichtenagenturen haben den Formel-1-Piloten zu Europas Sportler des Jahres gewählt.

Der Red-Bull-Pilot, der sich im November zum dritten Mal in Folge zum Champion kürte und auch die Konstrukteursmeisterschaft gewann, erhielt 137 Punkte. Zweiter wurde Bradley Wiggins (130 Punkte), der im vergangenen Sommer als erster britischer Radsportler die legendäre Tour de France gewonnen hatte.

Auf Rang drei mit 126 Punkten landete der zweimalige Leichtathletik-Olympiasieger (5000 und 10.000 Meter) von London, Mo Farah (Großbritannien). Die zurückgetretene mehrfache Biathlon-Olympiasiegerin Magdalena Neuner belegte in der am zweiten Weihnachtsfeiertag veröffentlichten Rangliste Platz 16. Durchgeführt wurde die insgesamt 55. Umfrage von der polnischen Nachrichtenagentur PAP.

chp/dpa

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 23 Beiträge
1. Unglaublich...
BettyB. 26.12.2012
Imkreisfahrer als Europas Sportler Nr. 1. Wenn er es wenigstens mit eigener Kraft auf den Fahrrad täte...
Imkreisfahrer als Europas Sportler Nr. 1. Wenn er es wenigstens mit eigener Kraft auf den Fahrrad täte...
2. Gute Sache
Riegel 26.12.2012
Auch, wenn man kein Freund von Vettel ist, so ist bei ihm die Wahrscheinlichkeit, das er seine Erfolge durch Doping erreicht hat geringer, als bei den anderen beiden, besonders bei Wiggins. Insofern eine gute Wahl.
Auch, wenn man kein Freund von Vettel ist, so ist bei ihm die Wahrscheinlichkeit, das er seine Erfolge durch Doping erreicht hat geringer, als bei den anderen beiden, besonders bei Wiggins. Insofern eine gute Wahl.
3. Zum Glück gibt es Europa neben der EU....lach
mitbestimmender wähler 26.12.2012
Wenigsten Europas Sportler des Jahres. Ein Titel für EUs Sportler des Jahres bei dem viele Sportler nicht in der EU wohnhaft sind wäre peinlich gewessen....lach
Wenigsten Europas Sportler des Jahres. Ein Titel für EUs Sportler des Jahres bei dem viele Sportler nicht in der EU wohnhaft sind wäre peinlich gewessen....lach
4. (°_*)
floydpink 26.12.2012
...alle gedopt...
Zitat von BettyB.Imkreisfahrer als Europas Sportler Nr. 1. Wenn er es wenigstens mit eigener Kraft auf den Fahrrad täte...
...alle gedopt...
5.
ajantis 26.12.2012
Unglaublich ist es eher, dass sich unter jeder F1 News sofort ein Depp einfindet mit seinem "Im Kreis fahren" Argument.
Zitat von BettyB.Imkreisfahrer als Europas Sportler Nr. 1. Wenn er es wenigstens mit eigener Kraft auf den Fahrrad täte...
Unglaublich ist es eher, dass sich unter jeder F1 News sofort ein Depp einfindet mit seinem "Im Kreis fahren" Argument.

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Rennkalender 2012

Formel-1-Saison 2012

Formel-1-Datenbank

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter RSS
alles zum Thema Formel 1
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten