Schrift:
Ansicht Home:
Sport

2. Fußball-Bundesliga

Karlsruhe stürzt ans Tabellenende

Der Karlsruher SC hat gegen Fortuna Düsseldorf verloren und ist nun Letzter der Zweiten Liga. Auch Erzgebirge Aue steht auf einem Abstiegsplatz. Dynamo Dresden guckt hingegen nach oben.

DPA

KSC-Trainer Mirko Slomka

Sonntag, 19.03.2017   15:37 Uhr

VfL Bochum - Erzgebirge Aue 1:1 (0:1)

Erzgebirge Aue ist trotz eines Remis beim VfL Bochum auf Abstiegsplatz 17 abgerutscht. Für Bochum war es das dritte Spiel in Serie ohne Sieg, der Klub muss als Elfter ebenfalls noch nach unten schauen. Vor 13.875 Zuschauern verwandelte Dimitrij Nazarov schon in der 11. Spielminute einen umstrittenen Foulelfmeter zur frühen Gästeführung. Bochum kam durch Johannes Wurtz zum verdienten Ausgleich (62. Minute).

Karlsruher SC - Fortuna Düsseldorf 0:3 (0:2)

Der Karlsruher SC verliert im Kampf um den Klassenerhalt an Boden. Das Team von Trainer Mirko Slomka kassierte beim 0:3 (0:2) gegen Fortuna Düsseldorf die fünfte Niederlage aus den vergangenen sechs Spielen. Der KSC übernahm damit den letzten Tabellenplatz von Arminia Bielefeld, das am Freitag gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen hatte. Vor 14.473 Zuschauern sorgten der Ex-Karlsruher Rouwen Hennings (26./89.) und ein Eigentor von Jordi Figueras (29.) für die Tore.

Dynamo Dresden - SV Sandhausen 2:0 (1:0)

Nach fünf Anläufen hat Dynamo Dresden den ersten Heimsieg in diesem Jahr geschafft. Der Klub siegte gegen den SV Sandhausen 2:0 (1:0). Vor 27.926 Zuschauern erzielten Erich Berko (29.) und Philip Heise (79.) die Dynamo-Tore. Der bislang letzte Heimsieg stammte noch vom 20. November (2:1 gegen Fürth). Dresden verkürzte zudem den Abstand auf das Führungsquartett auf fünf Punkte.

bka/sid/dpa

Verwandte Artikel

Verwandte Themen

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP