Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Champions League

Leipzig holt ersten Europapokal-Punkt

Mehr Spielanteile, aber nicht gewonnen: RB Leipzig ist gegen die AS Monaco nicht über eine Punkteteilung hinausgekommen. Der Bundesligist konnte seine Führung nur wenige Sekunden verwalten.

Getty Images
Mittwoch, 13.09.2017   22:37 Uhr

Im ersten Champions-League-Spiel seiner Vereinsgeschichte hat RB Leipzig gegen AS Monaco 1:1 (1:1) gespielt. Für den Bundesligisten traf Emil Forsberg (33. Minute), Monacos Ausgleich erzielte Youri Tielemans (34.). Aus ihrem Ballbesitzplus machten der Vize-Meister zu wenig.

Die Leipziger zeigten sich von Anfang an gewohnt laufstark und attackierten früh, fanden gegen tiefstehende Monegassen jedoch kaum Wege ins gegnerische Angriffsdrittel. Das Fehlen des verletzten Naby Keita, für den Stefan Ilsanker in der Startelf stand, machte sich bemerkbar.

Auch der Vorjahres-Halbfinalist Monaco strahlte kaum Gefahr aus, so erlebten die 40.068 Zuschauer in Leipzig eine ereignisarme Anfangsphase. Die größte Gelegenheit vergab Nationalspieler Timo Werner, der nach einer Kopfballverlängerung von Sturmpartner Yussuf Poulsen am zweiten Pfosten vorbeischob (24.).

Nach einer halben Stunde wurde das Spiel besser. Emil Forsberg wurde auf dem linken Flügel freigespielt, zog in den Sechzehnmeterraum und schob den Ball anschließend an Ex-Wolfsburger Diego Benaglio vorbei ins kurze Eck (32.). Damit erzielte der Schwede das erste Europapokal-Tor der Leipziger Vereinsgeschichte.

Viel Zeit zum Jubeln blieb den RB-Fans jedoch nicht: Nur 114 Sekunden später verlängerte Monacos Zugang Adama Diakhaby eine hohe Hereingabe per Kopf in die Gefahrenzone, wo Youri Tielemans den Ball im Nachsetzen über die Linie stocherte - 1:1 (34.). So ging es in die Pause.

Der zweite Durchgang verlief über weite Strecken ähnlich zäh. RB hatte mehr Ballbesitz, kam aber nur selten vors Tor. Leipzigs größte Siegchance vergab der eingewechselte Jean-Kevin Augustin in der 82. Minute, der freistehend an Benaglio scheiterte. Es war die letzte gefährliche Szene.

In zwei Wochen (26.09, 20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) folgt gegen Besiktas Istanbul der zweite Champions League-Auftritt des deutschen Vizemeisters.

RB Leipzig - AS Monaco 1:1 (1:1)
1:0 Forsberg (33.)
1:1 Tielemans (34.)
RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Orban, Halstenberg - Sabitzer, Demme, Ilsanker, Forsberg (63. Kampl) - Werner, Poulsen (80. Augustin)
AS Monaco: Benaglio - Jemerson, Glik, Sidibé (84. Ghezzal), Jorge - Joao Moutinho, Fabinho - Touré, Tielemans, Diakhaby (74. Baldé) - Falcao (89. Carrillo)
Schiedsrichter:
Michael Oliver
Gelbe Karten: Tielemans, Jemerson, Sidibé - Demme, Halstenberg
Zuschauer: 40.068

paw

insgesamt 1 Beitrag
sg72 13.09.2017
1. Danke
Ein sehr schönes Spiel ?
Ein sehr schönes Spiel ?

Verwandte Artikel

Verwandte Themen

Fotostrecke

Sieger Uefa Champions League

Jahr Verein
2017 Real Madrid
2016 Real Madrid
2015 FC Barcelona
2014 Real Madrid
2013 FC Bayern München
2012 FC Chelsea
2011 FC Barcelona
2010 Inter Mailand
2009 FC Barcelona
2008 Manchester United
2007 AC Mailand
2006 FC Barcelona
2005 FC Liverpool
2004 FC Porto
2003 AC Mailand
2002 Real Madrid
2001 FC Bayern München
2000 Real Madrid
1999 Manchester United
1998 Real Madrid
1997 Borussia Dortmund
1996 Juventus Turin
1995 Ajax Amsterdam
1994 AC Mailand
1993 Olympique Marseille

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP