Lade Daten...
15.03.2012
Schrift:
-
+

Europa League

Hannover zieht souverän ins Viertelfinale ein

Fotos
dapd

Starke Vorstellung im Rückspiel der Europa League: Hannover steht nach einem Sieg gegen den belgischen Club Standard Lüttich erstmals im Viertelfinale eines Europapokals. Dabei profitierten die 96er von zwei Eigentoren des Verteidigers Kanu.

Hamburg - Mit einer Gala-Vorstellung hat Hannover 96 seine Erfolgsserie fortgesetzt und steht zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im Viertelfinale der Europa League. Der Bundesligist qualifizierte sich durch ein 4:0 (2:0) gegen Standard Lüttich für die Runde der besten Acht. Nach dem 2:2 im Hinspiel feierte die Elf von Trainer Mirko Slomka ihren bislang größten internationalen Erfolg.

Vor 43.000 Zuschauern in der ausverkauften Hannoveraner Arena erzielten Mohammed Abdellaoue (4. Minute), Lüttichs Kanu (21./73.) zweimal per Eigentor und Sergio Pinto in der Nachspielzeit (90.+3) die Treffer. Serge Gakpe sah bei den Gästen Gelb-Rot (58.). "Am Ende war es vielleicht ein bisschen zu hoch, aber absolut verdient", sagte Hannovers Sportdirektor Jörg Schmadtke. Er lobte die "fantastischen Zuschauer" und, dass die "Mannschaft das ganz ruhig durchgespielt hat".

Die Viertelfinals werden am Freitag (13 Uhr) in Nyon ausgelost und finden am 29. März und 5. April statt. Schauplatz des Endspiels ist das rumänische Nationalstadion in Bukarest am 9. Mai.

Nach einer Schweigeminute für die Opfer des Busunglücks in der Schweiz bestimmten die Hannoveraner vom Anpfiff an das Geschehen. Angetrieben von den euphorischen Fans setzten die Gastgeber den Gegner aus Belgien auch ohne den verletzten Torjäger Mame Diouf früh unter Druck. Eine Hereingabe des wieder genesenen Spielmachers Jan Schlaudraff klatschte Lüttich-Schlussmann Sinan Bolat nach vorne ab. Abdellaoue nutzte den Fehler aus. Auch beim 2:0 sah die Hintermannschaft der Gäste nicht gut aus. Sergio Pinto trat den Ball in die Mitte, wo Kanu mit dem Schienbein ins eigene Tor traf.

Zwei Schrecksekunden in der ersten Hälfte

Hannover wirkte trotz der 0:3-Pleite im Bundesliga-Nordderby gegen Bremen selbstbewusst. Wie schon im Hinspiel zeigte sich die Defensive der Gäste anfällig, obwohl Lüttich in der Gruppenphase mit nur einem Gegentreffer in sechs Partien das abwehrstärkste Team stellte.

Auch offensiv gelang den Gästen nicht viel. Allerdings musste Hannover in der ersten Hälfte zwei Schrecksekunden überstehen. Lüttich-Kapitän Jelle van Damme traf nach einem Patzer von 96-Torwart Ron-Robert Zieler per Kopf den Pfosten, beim Abpraller kam Kanu ins Straucheln und nicht an den Ball (22.). Kurz vor dem Wechsel zielte Gohi Bi Cyriac aus der Drehung etwas zu hoch.

Nach der Pause ließen die Hannoveraner in ihrem Offensiv-Engagement zunächst etwas nach. Die Belgier kamen zu einer gefährlichen Chance, als Zieler per Faustabwehr gegen Cyriak (56.) klären musste. Durch den Platzverweis für Gakpe schwächte sich Lüttich aber selbst. 17 Minuten vor Schluss wurde Kanu dann zum zweiten Mal angeschossen. In der Nachspielzeit krönte der starke Pinto seine Leistung mit dem 4:0.

Hannover 96 - Standard Lüttich 4:0 (2:0)
1:0 Abdellaoue (4.)
2:0 Kanu (21., Eigentor)
3:0 Kanu (73., Eigentor)
4:0 Pinto (90.+3)
Hannover: Zieler - Cherundolo, Eggimann, Haggui, Rausch - Schmiedebach (85. Lala), Pinto - Stindl, Pander (46. Christian Schulz) - Abdellaoue (70. Ya Konan), Schlaudraff
Standard Lüttich: Bolat - Ciman (24. Opare), Kanu, Felipe, Pocognoli - Vainqueur, Buyens - van Damme (71. Seijas), Gakpe - Tchite, Cyriac (82. Batshuayi)
Schiedsrichter: Pavel Kralovec (Tschechien)
Zuschauer: 43.000 (ausverkauft)
Gelb-Rote Karte: Gakpe wegen wiederholten Foulspiels (58.)
Gelbe Karten: Haggui (2), Christian Schulz - Opare, van Damme (4)

jar/dpa

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
1. Ein wahrlich würdiger Vertreter der Bundesliga!
frank_w._abagnale 15.03.2012
Glückwunsch an Hannover 96. Sie haben Deutschland würdig im Europapokal vertreten und tun dies noch. Ich hatte nicht erwartet, dass ausgerechnet Hannover 96 Punkte für die UEFA-Wertung holt, die kläglich gescheiterte Clubs wie [...]
Glückwunsch an Hannover 96. Sie haben Deutschland würdig im Europapokal vertreten und tun dies noch. Ich hatte nicht erwartet, dass ausgerechnet Hannover 96 Punkte für die UEFA-Wertung holt, die kläglich gescheiterte Clubs wie Mainz 05 oder Borussia Dortmund blamabel verschenkt haben. Aber ich habe mich gern vom Gegenteil überzeugen lassen. Für das Spiel und die Leistung heute Abend gegen Lüttich gibt es nir eine einzige Beschreibung: PHÄNOMENAL!
2. .
Andr.e 15.03.2012
Hannover mit seinen "magischen" Nächten. Auch wenn heute der Schuss Dramatik gefehlt hat, ist es immer wieder schön zu sehen, wie gerade die "Kleinen" mit einer Leidenschaft in diese Pokalspiele gehen und [...]
Zitat von frank_w._abagnaleGlückwunsch an Hannover 96. Sie haben Deutschland würdig im Europapokal vertreten und tun dies noch. Ich hatte nicht erwartet, dass ausgerechnet Hannover 96 Punkte für die UEFA-Wertung holt, die kläglich gescheiterte Clubs wie Mainz 05 oder Borussia Dortmund blamabel verschenkt haben. Aber ich habe mich gern vom Gegenteil überzeugen lassen. Für das Spiel und die Leistung heute Abend gegen Lüttich gibt es nir eine einzige Beschreibung: PHÄNOMENAL!
Hannover mit seinen "magischen" Nächten. Auch wenn heute der Schuss Dramatik gefehlt hat, ist es immer wieder schön zu sehen, wie gerade die "Kleinen" mit einer Leidenschaft in diese Pokalspiele gehen und die Fans den Wettbewerb als richtigen begreifen:)
3. danke 96!
jenzy 16.03.2012
das die hannoverfans in lüttich wie staatsfeinde behandelt wurden ist vergessen. insgesamt 6 partien haben die roten in der euroleague gegen belgien gespielt und sind verdient weiter. zum abschluss haben die lütticher fans [...]
das die hannoverfans in lüttich wie staatsfeinde behandelt wurden ist vergessen. insgesamt 6 partien haben die roten in der euroleague gegen belgien gespielt und sind verdient weiter. zum abschluss haben die lütticher fans knallkörper auf rollstuhlfahrer geworfen. ich hoffe diese spacken bleiben uns bei nächstjährigen europäischen pokalspielen erspart. klasse leistung der roten. hannover ist stolz auf sein team. nebenbei haben wir ohne die in der championsleague verteilten bonuspunkte ordentlich für die jahreswertung gepunktet. ich warte auf die entschuldigung der "fachleute" die schon das aus gegen sevilla prognostizierten und jammerten das 96 sowieso direkt auscheiden würde. viertelfinale, der größte erfolg der vereinsgeschichte. da geht noch was...
4.
stefansaa 16.03.2012
Was werden nur in England für schmährufe laut werden nachdem ManU ausgeschieden ist. Um gottest Willen! Als ob jedes jahr jeder Deutsche Verein MINDESTENS bis ins halbfinale kommt... herzlichen glühstrumpf an Hannover und [...]
Zitat von frank_w._abagnaleGlückwunsch an Hannover 96. Sie haben Deutschland würdig im Europapokal vertreten und tun dies noch. Ich hatte nicht erwartet, dass ausgerechnet Hannover 96 Punkte für die UEFA-Wertung holt, die kläglich gescheiterte Clubs wie Mainz 05 oder Borussia Dortmund blamabel verschenkt haben. Aber ich habe mich gern vom Gegenteil überzeugen lassen. Für das Spiel und die Leistung heute Abend gegen Lüttich gibt es nir eine einzige Beschreibung: PHÄNOMENAL!
Was werden nur in England für schmährufe laut werden nachdem ManU ausgeschieden ist. Um gottest Willen! Als ob jedes jahr jeder Deutsche Verein MINDESTENS bis ins halbfinale kommt... herzlichen glühstrumpf an Hannover und Schalke! Alles andere ist einfach nur dummes gelaber...
5.
zwiebel96 16.03.2012
Ja! und das sogar ob der, mE mit Europäischen Recht nicht zu vereinbarenden, Reise- und Aufenthaltseinschränkungen durch einen Belgischen Bürgermeisters. Weiter so Hannover! Wenn wir dann im Finale auf S04 treffen drücke ich [...]
Zitat von Andr.eHannover mit seinen "magischen" Nächten. Auch wenn heute der Schuss Dramatik gefehlt hat, ist es immer wieder schön zu sehen, wie gerade die "Kleinen" mit einer Leidenschaft in diese Pokalspiele gehen und die Fans den Wettbewerb als richtigen begreifen:)
Ja! und das sogar ob der, mE mit Europäischen Recht nicht zu vereinbarenden, Reise- und Aufenthaltseinschränkungen durch einen Belgischen Bürgermeisters. Weiter so Hannover! Wenn wir dann im Finale auf S04 treffen drücke ich uns um so mehr die Daumen. Da gehe ich doch gern Sonntags zu den BL-Spielen, oder wie seht ihr das in WOB, DO, MZ, LEV, ......?

Empfehlen

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Verwandte Themen

Europa League 2011/2012

Fotostrecke

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter RSS
alles zum Thema Europa League
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten