Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Trauer beim VfL

Bochums Ex-Präsident Altegoer ist tot

Der VfL Bochum trauert um Werner Altegoer. Der langjährige Präsident des Fußball-Zweitligisten ist am Mittwoch im Alter von 77 Jahren gestorben. Der Verein teilte mit, man verliere "eine außergewöhnliche Persönlichkeit".

dapd

Ex-VfL-Präsident Altegoer: Schwerer Krankheit erlegen

Mittwoch, 09.01.2013   14:48 Uhr

Hamburg - Nach VfL-Angaben starb Altegoer am Mittwoch "nach schwerer Krankheit" im Alter von 77 Jahren im Knappschaftskrankenhaus Dortmund. Der gebürtige Bochumer war seinem Verein über sechs Jahrzehnte verbunden. "Der VfL verliert eine außergewöhnliche Persönlichkeit", teilte der Club mit.

Altegoer war zwischen 1993 und 2002 Präsident des Vereins, anschließend war er bis 2010 Vorsitzender des Aufsichtsrats. Im Anschluss an eine turbulente Mitgliederversammlung am 4. Oktober 2010 trat Altegoer, der als Jugendlicher selbst für den VfL gespielt hatte, zurück.

Altegoer hinterlässt seine Ehefrau Ursula und die gemeinsamen Kinder Kerstin und Thomas.

chp/dpa/sid

Verwandte Themen

Artikel