AFP

Ribéry und Rafinha