Schrift:
Ansicht Home:
Sport

+++ Transferticker +++

BVB verpflichtet nächstes Talent

Borussia Dortmund hat sich erneut einen vielversprechenden Innenverteidiger gesichert. Fortuna Düsseldorf bestätigte den Wechsel von Jaroslav Drobny. Alle Transfers und Gerüchte im Überblick.

AFP

Leonardo Balerdi

Montag, 14.01.2019   16:53 Uhr

TRANSFERS

Dortmund holt Innenverteidiger-Talent

Borussia Dortmund hat den argentinischen U20-Nationalspieler Leonardo Balerdi von Boca Juniors aus Buenos Aires verpflichtet. Das bestätigte der Verein und teilte mit, dass der 19 Jahre alte Innenverteidiger einen langfristigen Vertrag beim achtmaligen Deutschen Meister unterschrieben hat. Die Ablösesumme soll angeblich bei 16 Millionen Euro liegen.

"Bei der Verpflichtung von Leonardo Balerdi handelt es sich um einen perspektivischen Transfer, der ursprünglich erst für den kommenden Sommer geplant war und nun vorgezogen wird", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. "Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat, und sind überzeugt, dass er uns mit seinem Talent in Zukunft weiterhelfen wird." (tip)

Drobny nun offiziell Fortune

Dass der Wechsel von Bremens Jaroslav Drobny zu Fortuna Düsseldorf stattfinden würde, hatte sich schon länger angedeutet. Nun hat die Fortuna die Verpflichtung des Torwarts offiziell bestätigt. Der 39 Jahre alte Tscheche unterschreibt einen Vertrag bis zum Saisonende.

"Mit der Verpflichtung von Jaroslav Drobny reagieren wir auf die verletzungsbedingten Ausfälle auf der Torwartposition in der Hinrunde", sagte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel. "Die Zusammenarbeit mit [Stammtorwart - d. Red.] Raphael Wolf ist langfristig ausgerichtet, mit ihm planen wir für die Zukunft. Deshalb geben wir ihm alle Zeit, mit unserer Hilfe an seiner vollständigen Genesung zu arbeiten." Solange soll Drobny Wolf vertreten. Cheftrainer Friedhelm Funkel und Torwarttrainer Claus Reitmaier "reden von ihm in den höchsten Tönen", so Pfannenstiel. (tip)

tip/sid

insgesamt 10 Beiträge
salvage_hunter 14.01.2019
1. Warum 16 Millionen Ablöse?
Kann mir bitte jemand erklären, warum der BVB 16 Mio Euro Ablöse bezahlt, wenn die Ausstiegsklausel bei 10 Mio US Dollar gelegen hat? Dies wurde sogar durch den Präsidenten des südamerikanischen Vereins bestätigt. Das ist [...]
Kann mir bitte jemand erklären, warum der BVB 16 Mio Euro Ablöse bezahlt, wenn die Ausstiegsklausel bei 10 Mio US Dollar gelegen hat? Dies wurde sogar durch den Präsidenten des südamerikanischen Vereins bestätigt. Das ist eine ernstgemeinte Frage und nicht der Beginn des üblichen Bashings hier im Forum. Danke!
Nonvaio01 14.01.2019
2. ich denke
die 10mio waren zum saison ende faellig, im Winter dann eben etwas mehr...
Zitat von salvage_hunterKann mir bitte jemand erklären, warum der BVB 16 Mio Euro Ablöse bezahlt, wenn die Ausstiegsklausel bei 10 Mio US Dollar gelegen hat? Dies wurde sogar durch den Präsidenten des südamerikanischen Vereins bestätigt. Das ist eine ernstgemeinte Frage und nicht der Beginn des üblichen Bashings hier im Forum. Danke!
die 10mio waren zum saison ende faellig, im Winter dann eben etwas mehr...
Sal.Paradies 14.01.2019
3. Die Zeiten ändern sich
und vor ca. 2 Jahren hätte ich bei einer Summe von 16 Mio. € für einen 19jährigen gedacht "seids ihr völlig deppert", während wir hier und heute von einem echten "Schnapperl" sprechen können. Danke Aki [...]
und vor ca. 2 Jahren hätte ich bei einer Summe von 16 Mio. € für einen 19jährigen gedacht "seids ihr völlig deppert", während wir hier und heute von einem echten "Schnapperl" sprechen können. Danke Aki Watzke+Susi Zorc. Diesen Deal habt ihr (wieder einmal) sauber eingefädelt und abgeschlossen. Und noch viel besser ist, dass Balerdi "sofort" zur Verfügung steht... :-)
doppelnass 14.01.2019
4. Sal
Noch ein Zusatz. Hätte diesen Transfer ein anderer Club getätigt, hätten Sie mit Sicherheit wieder geschrieben, dass solch ein Transfer ein absurder Wahnsinn ist. Beim BVB sind Talente jedoch super. Also immer.
Noch ein Zusatz. Hätte diesen Transfer ein anderer Club getätigt, hätten Sie mit Sicherheit wieder geschrieben, dass solch ein Transfer ein absurder Wahnsinn ist. Beim BVB sind Talente jedoch super. Also immer.
Sal.Paradies 14.01.2019
5. Nein, dass hätte ich sicher nicht
weil in der heutigen Zeit 16Mio.€ wenig Geld ist. Wenn der FCB für einen jungen Hudson-Odio ca. 64Mio.€ bezahlt, würde ich schon eher auf so eine Aussage kommen. Wobei er mich an Dembele erinnert, für den Barca ja [...]
Zitat von doppelnassNoch ein Zusatz. Hätte diesen Transfer ein anderer Club getätigt, hätten Sie mit Sicherheit wieder geschrieben, dass solch ein Transfer ein absurder Wahnsinn ist. Beim BVB sind Talente jedoch super. Also immer.
weil in der heutigen Zeit 16Mio.€ wenig Geld ist. Wenn der FCB für einen jungen Hudson-Odio ca. 64Mio.€ bezahlt, würde ich schon eher auf so eine Aussage kommen. Wobei er mich an Dembele erinnert, für den Barca ja >100Mio.€ cash bezahlte und bis heute zusammen auf ca. 145Mio€ kommt !! Klar bin ich happy, dass der BVB so viel Geld bekommen, aber ehrlich gesagt, macht mich ein solcher Deal nur noch sprachlos = völlig Gaga !! PS: Du musst mich nicht sitzen @doppelnass. Eigentlich dachte ich, wir kennen uns lange genug, um uns so was zu schenken....;-)

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP