Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Gedicht über Chinas U20 in der Regionalliga

Euer Geld soll unser sein!

Nanu, warum spielen denn Chinesen gegen den TSV Schott Mainz? Das Pilotprojekt des DFB inspiriert unseren Dichter am Ball zur Forderung: Bringt Namen, Glamour und Statur in das Provinzschlamassel!

DPA

Chinas U20 zu Gast in Mainz

Von
Sonntag, 19.11.2017   17:27 Uhr

Gegen Teams aus der Regionalliga Südwest bestreitet Chinas U20 in dieser Saison mehrere Freundschaftsspiele. Gleich die erste Partie sorgte für Missstimmung (Hier finden Sie Informationen über den Tibetfahnen-Eklat). Auch unser Dichter am Ball hat sein neuestes Werk diesem Erlösmodell gewidmet:

Schwer ist es für Vierte Ligen,
Leere Kassen vollzukriegen,
Denn die Stadien sind leer:
Häufig recht und meistens sehr.

Darum lasst uns die begrüßen,
Die das karge Brot versüßen:
Tag, Chinesen! Nur herein!
Euer Geld soll unser sein!

Und wieso nur euer Geld?
Ei, wie reich ist doch die Welt
Und wie arm das Regionale!
Abu Dhabi, komm und zahle!

Finnen, Schweizer und Usbeken,
Emirate und Azteken,
USA samt Kanada:
Kommt und übt Olympia!

Auf nach Elversberg und Kassel!
Bringt in das Provinzschlamassel
Namen, Glamour und Statur!
Dubai, komm! Komm, Singapur!

Und es könnten die Vereine
Dank der vielen großen Scheine
Endlich und mit vollen Händen
Ihren Spielbetrieb - beenden.

insgesamt 2 Beiträge
bedarogs 19.11.2017
1. Noch 'en Gedicht.
Es kamen, ganz unverhofft, ich glaub aus Fernost, ich weiß nicht mehr, Chinas Kicker daher. Traten mutig gegen den Ball, rannten soweit die Beine trugen, doch, oh Schreck, Knall auf Fall, sah man sie auf den Rängen [...]
Es kamen, ganz unverhofft, ich glaub aus Fernost, ich weiß nicht mehr, Chinas Kicker daher. Traten mutig gegen den Ball, rannten soweit die Beine trugen, doch, oh Schreck, Knall auf Fall, sah man sie auf den Rängen lugen, die Fahne, die Uerwünschte, sofort des Funktionärs Freude übertünchte. Er winkte und gestikulierte, auf dass man diskutierte, das Ungemach war doch groß, wo vorher Freundschaft und Geld noch floss. Am Ende ging es weiter mit Sport und Spiel, doch der Ligagedanke ging über den Nil. Nun mag der Leser fragen ob es nicht über den Jordan hieße, doch der Reim auf Spiel doch wohl verdrieße.
diotto 19.11.2017
2. Gut gedacht, gut gemacht?
Aus der Sicht des DFB und seiner in Internationalen Sphären (FIFIA / UEFA Funktionärspöstchen) schwebenden Spitzen ist dies alles eine ganz tolle Sache. Das Land des Weltmeisters ... . Man kann es aber auch als Anbiederung an [...]
Aus der Sicht des DFB und seiner in Internationalen Sphären (FIFIA / UEFA Funktionärspöstchen) schwebenden Spitzen ist dies alles eine ganz tolle Sache. Das Land des Weltmeisters ... . Man kann es aber auch als Anbiederung an die (künftig auch Fußball-)Großmacht China sehen. Und, die Regionalliga steht nicht unter dem Regime des DFB, sondern untersteht den Regionalverbänden. So sieht das Ganze nach "gekauft" aus.

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP