Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Vor WM-Halbfinale

England trainiert mit Quietsche-Hühnern

Der erste WM-Titel seit 1966 soll her für England, das ist reichlich Druck für die Spieler. Im Training vor dem Halbfinale gegen Kroatien stand deswegen eine lockere Einheit an - mit Gummihühnern.

Getty Images
Dienstag, 10.07.2018   17:51 Uhr

Quietschende Gummitiere sind als Hundespielzeug seit Jahrzehnten beliebt, im Internet haben sie in diversen Videos eine Renaissance erlebt, und jetzt sind sie auch bei der WM angekommen. Genauer gesagt: im Training der englischen Fußbalnationalmannschaft.

Die Mannschaft von Gareth Southgate steht vor dem wichtigsten Spiel der Three Lions seit 1990. Damals scheiterte das Team im WM-Halbfinale an Deutschland, nun soll der Sprung ins Finale gelingen. Viel Druck, gut möglich, dass Southgate deswegen bewusst zu einer ungewöhnlichen Trainingseinheit griff.

Zum Aufwärmen bat der Coach seine Spieler am Dienstag zu einer Übung, bei der ein quietschendes Gummihuhn innerhalb kleiner Teams gegen die andere Mannschaft verteidigt werden musste. "Keep the chicken", behalte das Hühnchen, hieß sie laut "The Express".

Die Nationalspieler hatten sichtlich Spaß, Harry Kane, Dele Alli und Co. schleuderten die Spielzeuge über den Trainingsplatz. Ein Indiz, dass England den Halbfinalgegner Kroatien (Mittwoch 20 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) auf die leichte Schulter nimmt, war die Einheit aber nicht: Anschließend wurde konzentriert "normal" weitertrainiert.

luk

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP