Lade Daten...
07.02.2012
Schrift:
-
+

Nach Doping-Sperre

Radprofi Contador will weitermachen

DPA

Radprofi-Contador: "Ich werde zu 100 Prozent weitermachen"

Seine Verurteilung durch den Internationale Sportgerichtshof empfindet Radprofi Alberto Contador als Ungerechtigkeit. Trotzdem will der Spanier nach seiner zweijährigen Dopingsperre weitermachen. Zudem erwägt Contador das Cas-Urteil anzufechten.

Hamburg - Alberto Contador beharrt auf seiner Unschuld: Auf einer Pressekonferenz in seinem spanischen Heimatort Pinto nahm der Radprofi erstmals nach seiner Verurteilung durch den Internationale Sportgerichtshof Cas Stellung. "Ich habe nichts getan, das Urteil ist eine große Enttäuschung für mich", sagte Contador.

Der 29-Jährige will seine Karriere nach Ablauf seiner zweijährigen Doping-Sperre aber fortsetzen. "Ich werde zu 100 Prozent weitermachen", so der Spanier. Zudem erwägt Contador, seine Dopingsperre anfechten zu lassen. "Wir werden bis zum Ende weiterkämpfen", so der Spanier. "Meine Anwälte prüfen, welche Möglichkeiten es gibt."

Der Cas hatte Contador am Montag wegen einer positiven Dopingprobe bei der Tour de France 2010 mit der zweijährigen Sperre belegt. Contador verliert damit sowohl seinen Tour-Titel von 2010 als auch den Sieg beim Giro d'Italia 2011.

Derweil drohen dem dänischen Radteam Saxo Bank nach der Veurteilung ihres Kapitäns ebenfalls empfindliche Konsequenzen. Der Radsport-Weltverband UCI lässt prüfen, ob der Rennstall seinen Status als World-Tour-Team behalten kann. Wird dieser gestrichen, entfällt die automatische Startberechtigung unter anderem für die drei großen Landesrundfahrten Tour de France, Giro d'Italia und Vuelta a España.

Mit der Sperre Contadors und der Streichung seiner Ergebnisse im betreffenden Zeitraum erfüllt Saxo Bank die erforderlichen sportlichen Kriterien zur Lizenzvergabe nicht mehr. Contador hat mit seinen Resultaten rund 68 Prozent der Punkte seines Teams eingefahren, teilte die UCI mit. In den kommenden Tagen will der Verband weitere Informationen dazu herausgeben.

mib/dpa

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel
Sagen Sie Ihre Meinung!

MEHR AUF SPIEGEL ONLINE

Verwandte Themen

Fotostrecke

Die Sieger der Tour de France

Jahr Sieger Land
2014 Vincenzo Nibali Italien
2013 Chris Froome Großbritannien
2012 Bradley Wiggins Großbritannien
2011 Cadel Evans Australien
2010 Andy Schleck Luxemburg
2009 Alberto Contador Spanien
2008 Carlos Sastre Spanien
2007 Alberto Contador Spanien
2006 Óscar Pereiro Spanien
2005 Lance Armstrong* USA
2004 Lance Armstrong* USA
2003 Lance Armstrong* USA
2002 Lance Armstrong* USA
2001 Lance Armstrong* USA
2000 Lance Armstrong * USA

*Aberkannt

Artikel

News verfolgen

Lassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter RSS
alles zum Thema Radsport
RSS
Rubriken

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten