Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Handball-EM

Spanien und Mazedonien weiter, Dänemark patzt

Spanien ist nach dem zweiten Erfolg bei der Handball-EM in die Hauptrunde eingezogen. In der deutschen Gruppe qualifizierte sich nach dem DHB-Team auch Mazedonien. Am Mittwoch spielen beide Teams um den Gruppensieg.

AFP

Spaniens Handballer

Montag, 15.01.2018   22:39 Uhr

Spanien ist nach seinem zweiten Sieg bereits eine Runde weiter. Der zweimalige Weltmeister besiegte Ungarn 27:25 (13:12) und steht damit an der Tabellenspitze. Zwar war Ungarns Bence Banhidi mit sechs Treffern der beste Werfer, doch Spanien siegte in einem offenen Schlagabtausch durch eine starke Mannschaftsleitung. Ungarn ist weiterhin punktlos.

Ebenfalls in der Gruppe D verlor der zweimalige Europameister Dänemark 27:28 (16:15) gegen Tschechien. Dänemark trifft am Mittwoch im Top-Spiel auf Spanien, Tschechien spielt gegen Ungarn.

In der deutschen Gruppe C zog Mazedonien durch ein 29:28 (15:16) gegen Montenegro in die nächste Runde ein und übernahm mit 4:0 Zählern die Tabellenspitze vor der deutschen Auswahl (3:1). Deutschland hatte zuvor in einem packenden Spiel ein Remis gegen Slowenien geholt. Am Mittwoch (18.10 Uhr Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: ARD) kämpfen Mazedonien und Deutschland im direkten Duell um den Gruppensieg.

tip

Sagen Sie Ihre Meinung!

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP