Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Tour de France

Roglic gewinnt erste Alpen-Etappe

Christopher Froome hat auf der 17. Etappe in den Alpen das Gelbe Trikot verteidigt und seinen Vorsprung ausgebaut. Der Tagessieg ging an Primoz Roglic aus Slowenien.

AFP

Primoz Roglic

Mittwoch, 19.07.2017   17:36 Uhr

Der slowenische Radprofi Primoz Roglic vom Team LottoNL-Jumbo hat die erste Alpen-Etappe der 104. Tour de France gewonnen. Der frühere Skispringer setzte sich nach 183 Kilometern in Serre Chevalier vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran (Cannondale Drapac) durch.

Bei der Etappe über den Col du Galibier, mit 2642 Metern das Dach der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt, verteidigte Christopher Froome (Sky) als Dritter das Gelbe Trikot erfolgreich. Der Brite führt jetzt mit 27 Sekunden vor den Zeitgleichen Romain Bardet (AG2R La Mondiale) aus Frankreich und Uran.

Der fünfmalige Etappensieger Marcel Kittel, Träger des Grünen Trikots, hatte nach einem Sturz aufgeben müssen.

luk/sid

insgesamt 4 Beiträge
AndreHa 19.07.2017
1. Bye bye Kittel
Hat Spaß gemacht. Aber ich glaube, der Sturz kam nicht ganz "ungelegen". Kittel war fertig.
Hat Spaß gemacht. Aber ich glaube, der Sturz kam nicht ganz "ungelegen". Kittel war fertig.
3daniel 19.07.2017
2. Pawel Poljanski
Meine Mutter hat mir gerade das Bild der Beine von Pawel Poljanski der an der Tour teilnimmt geteilt. Au Weia, ob das gesund ist muss jeder für sich beantworten. Mich hat es fast von Stuhl gehauen. Das ist echt schlimm.
Meine Mutter hat mir gerade das Bild der Beine von Pawel Poljanski der an der Tour teilnimmt geteilt. Au Weia, ob das gesund ist muss jeder für sich beantworten. Mich hat es fast von Stuhl gehauen. Das ist echt schlimm.
seven21 19.07.2017
3.
Das ist eine normale Körperreaktion auf die Anstrengung. Bei den Fettwerten der Profis sind dann eben die Venen zu sehen. Es ist bestimmt gesünder als sich mit Industrienahrung auf dem Sofa zu beschäftigen.
Zitat von 3danielMeine Mutter hat mir gerade das Bild der Beine von Pawel Poljanski der an der Tour teilnimmt geteilt. Au Weia, ob das gesund ist muss jeder für sich beantworten. Mich hat es fast von Stuhl gehauen. Das ist echt schlimm.
Das ist eine normale Körperreaktion auf die Anstrengung. Bei den Fettwerten der Profis sind dann eben die Venen zu sehen. Es ist bestimmt gesünder als sich mit Industrienahrung auf dem Sofa zu beschäftigen.
sechsundsiebziger 19.07.2017
4. @ AndreHa: Mag sein
dass bei Marcel Kittel auch ein Hauch Erleichterung mitschwingt - aber vor allem weil er sich seit dem Ruhetag mit Magenproblemen und Erkältung rumschlägt. Sah man ja auch, er kam einfach nicht mehr gut über die Berge... Sehr [...]
dass bei Marcel Kittel auch ein Hauch Erleichterung mitschwingt - aber vor allem weil er sich seit dem Ruhetag mit Magenproblemen und Erkältung rumschlägt. Sah man ja auch, er kam einfach nicht mehr gut über die Berge... Sehr sehr schade, dass Kittel raus ist - das grüne Trikot war eigentlich seins! Die 5 Etappensiege nimmt ihm niemand. Hoffe auf André Greipel auf der Champs-Elysee - bloß nicht dem Matthews das Feld kampflos überlassen!

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP