Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Spanien-Rundfahrt

Brite Simon Yates gewinnt die Vuelta

Die britische Dominanz im Radsport setzt sich fort: Nach dem Giro-Erfolg von Christopher Froome und dem Tour-Sieg durch Geraint Thomas gewann Simon Yates nun auch die Vuelta.

MANUEL BRUQUE/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Simon Yates

Sonntag, 16.09.2018   20:24 Uhr

Simon Yates hat die 73. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der britische Radprofi vom Team Mitchelton-Scott hatte im Ziel einen Vorsprung von 1:46 Minuten vor dem spanischen Überraschungszweiten Enric Mas vom Team Quick-Step Floors, der am Samstag den Etappensieg geholt hatte. Dritter wurde der Kolumbianer Miguel Angel Lopez (Astana/+2:04 Minuten).

Seinen Gesamtsieg hatte Yates bereits am Samstag gesichert, als er mit Platz drei auf der letzten Bergetappe die Gesamtführung wahren konnte. Auf dem letzten Teilstück wird der Spitzenreiter - wie bei der Tour de France - üblicherweise nicht mehr attackiert. Die Sprint-Wertung gewann der Spanier Alejandro Valverde, bester Bergfahrer wurde der Belgier Thomas De Gendt.

Für die Profis aus dem Vereinigten Königreich läuft es derzeit im Radsport richtig gut: Der Triumph von Yates war der fünfte Sieg bei den drei großen Landesrundfahrten in Folge. Im Jahr 2018 hatte zuvor Chris Froome beim Giro d'Italia gesiegt, Geraint Thomas entschied die Tour de France für sich.

Der deutsche Hoffnungsträger Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) beendete die Vuelta auf Platz zwölf (+14:06) und verpasste damit die erhoffte Top-10-Platzierung. Für den 25-Jährigen war es dennoch die beste Rundfahrt-Platzierung seiner Karriere.

tip/sid

insgesamt 3 Beiträge
SebFro 16.09.2018
1. Sprintwertung?
Liebe Redaktion, bei der Vuelta gibt es keine Sprintwertung, sondern eine sog. Kombinationswertung. Somit hat Valverde mit dem grünen Trikot eben diese gewonnen. VG
Liebe Redaktion, bei der Vuelta gibt es keine Sprintwertung, sondern eine sog. Kombinationswertung. Somit hat Valverde mit dem grünen Trikot eben diese gewonnen. VG
DiegoMarlasca 17.09.2018
2. Vuelta - die Tour kann sich ein Beispiel nehmen
1. Bei der Vuelta gibt es sowohl eine Sprint- als auch eine Kombinationswertung, sowie Individuell, Berg und Team und "Comabativo". Simon Yates hat sowohl die Kombinationswertung gewonnen als auch die individuelle [...]
1. Bei der Vuelta gibt es sowohl eine Sprint- als auch eine Kombinationswertung, sowie Individuell, Berg und Team und "Comabativo". Simon Yates hat sowohl die Kombinationswertung gewonnen als auch die individuelle Wertung. Alejandro Valverde hat in seinem Alter die Sprintwertung gewonnen. 2. Emanuel Buchmann war meistens bei den harten Bergetappen noch im vorderen Feld zu sehen. Er ist hervorragend gefahren. Der zweitbeste Deutsche hat schon über 4 Stunden Rückstand auf den Sieger. 3. Tour: Da ich arbeite, konnte ich die Tour nur am Wochenende und am späten Nachmittag sehen. Was war? Ruhetag am Sonntag und langweilige Etappen. Die Vuelta hat diese Jahr alles richtig gemacht: Spannende Bergetappen und Strecken aufs Wochenende gelegt, Ruhetag war Montag, einfache flache Strecken und Zeitfahren während der Woche. Interessante Bergankünfte die man Live noch nach 17.00h verfolgen konnte. Publikum dass Alp d'Huez in nichts nachsteht. Man musste nur einmal die Bergankunft auf dem Balkon von Bizkaya und in Andorra verfolgen. Die letzte Etappe mit 6 Anstiegen in Andorra und 4000 Höhenmetern auf nur 100km hatte ich am Samstag komplett gesehen. Es hat sich gelohnt zu sehen, wie die 4. und 5. plazierten sich noch auf Platz 2 und 3 vorgekämpft haben. Meine Achtung vor Enric Mas und Superman Lopez mit nur 23 und 24 Jahren. Mal sehen was die WM in zwei Wochen bringt. Es bahnt sich ein Generationswechsel an.
Prussia Culé 17.09.2018
3. Grünes Trikot
Es gibt bei der Vuelta eine Sprintwertung bzw. Punktewertung, die eben Valverde gewonnen hat. Sie wird landläufig als Sprintwertung bezeichnet.
Zitat von SebFroLiebe Redaktion, bei der Vuelta gibt es keine Sprintwertung, sondern eine sog. Kombinationswertung. Somit hat Valverde mit dem grünen Trikot eben diese gewonnen. VG
Es gibt bei der Vuelta eine Sprintwertung bzw. Punktewertung, die eben Valverde gewonnen hat. Sie wird landläufig als Sprintwertung bezeichnet.

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP