Schrift:
Ansicht Home:
Stil

Camouflage-Mode

Perfektes Match

Was haben ein Pullover und eine Rennbahn gemeinsam? In Joseph Fords Bildern sehr viel. Seine Fotos zeigen Menschen, deren Kleidung mit der Umgebung verschmilzt.

Joseph Ford
Von
Freitag, 02.02.2018   15:52 Uhr

Ein Mann mit Hipsterbart trägt einen karmesinroten Pullover mit schwarzen Kreisen - und verschmilzt fast mit seinem Sitzplatz im Bus. Eine Frau liegt auf einer blauen Rennstrecke, die weiße Linie der Bahn läuft wegen ihres Oberteils quer über ihren Körper. Auf Joseph Fords Bildern der Serie "Knitted Camouflage" scheint jedes Strickwerk einen passenden Partner gefunden zu haben.

Menschen in Strickpullovern sitzen, stehen oder liegen vor gemusterten Wänden, bunten Fliesen und Graffitis. Die Linien und Farben der Kleidung sind nahezu identisch mit den Hintergründen und verschwimmen mit dem Blickfeld des Betrachters.

Seit vier Jahren arbeitet der Fotograf bereits an der Serie, seine Kollegin Nina Dodd ist für das Stricken zuständig. In liebevoller Handarbeit fertigt sie jedes einzelne Stück selbst an - bis zu 40 Stunden braucht sie für ein Teil.

Fotostrecke

Camouflage-Mode: Tarngarn

Da sich die Modelle perfekt in den Hintergrund einfügen müssen, bestimmtFord im Vorfeld, wie sich die Personen positionieren werden. Dodd klebt über die Kleidung des Modells Markierungen, um das Muster zu planen.

Die meisten Orte findet Ford zufällig bei Spaziergängen - auch die Modelle spricht er spontan auf der Straße an. Nicht alle Hintergründe eignen sich für die Fotos, manche wären zu schwierig, um sie zu stricken.

Leichter hätte man die Bilder mit Photoshop herstellen können. Dass sie nicht vollkommen perfekt sind, macht aber gerade ihren Charme aus.

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP