Schrift:
Ansicht Home:
Stil
Freitag, 15.03.2019   10:56 Uhr

Wohn-DNA

Das macht ein gutes Zuhause aus

Prägungen aus unserer Kindheit, Jugend und frühem Erwachsenenalter haben großen Einfluss darauf, wie wir gern wohnen. Mit diesem Fragebogen finden Sie Ihre Wohn-DNA heraus.

Von

SPIEGEL WISSEN hat ein achtwöchiges Coaching entwickelt, mit dem Sie das Beste aus Ihren vier Wänden machen. Im vierten Teil lernen Sie, woraus Ihre Wohn-DNA besteht. Die anderen Teile finden Sie hier.

Getty Images

Unter welchen Bedingungen fühlen Sie sich in einem Zimmer wohl? Wann entstehen bei Ihnen Gefühle von Geborgenheit oder Zufriedenheit? Sehr viele Menschen wissen auf diese Frage keine klare Antwort. Um sich ein Wohlfühl-Zuhause einzurichten, ist es aber wichtig zu wissen, welche Faktoren sich positiv auswirken - und welche psychischen Bedürfnisse für einen selbst beim Wohnen primär wichtig sind. Es gibt Menschen, die brauchen Klarheit, hohe und helle Räume. Andere brauchen eher eine kuschelige Atmosphäre oder das Gefühl, alles kreativ und originell gestalten zu können.

In dieser Woche haben wir verschiedene Reflexionsfragen zusammengestellt, mit denen Sie sich und Ihre Wohnvorlieben und Abneigungen etwas besser kennenlernen können. Dabei ist es hilfreich, sich an der persönlichen Wohngeschichte entlangzuhangeln. Hintergrund ist die Annahme, dass viele Menschen geschmacklich durch ihre Kindheitswohnung geprägt werden. Aber auch andere Wohnstationen haben Einfluss.

Lesen Sie deshalb die Liste mit Reflexionsfragen im Folgenden durch und versuchen Sie, die Fragen zu beantworten. Sie können das im Kopf machen. Sie können sich aber auch Ihr Notizbuch oder Zettel und Stift zur Hand nehmen und die Antworten aufschreiben:

Reflexion: Meine Vorlieben, meine Wohngeschichte

Unsere Expertin

Dr. Barbara Perfahl hat dieses Wohn-Wohlfühl-Coaching gemeinsam mit dem Team von SPIEGEL WISSEN entwickelt. Sie ist Wohnpsychologin, Beraterin und hat eine eigene Home-Staging-Firma. In ihrem Buch "Ein Zuhause für die Seele. In fünf Schritten zum Wohlfühl-Zuhause" macht sie zahlreiche Angebote, wie Menschen ihre Wohnbedürfnisse besser verstehen und sich danach einrichten. Gleichzeitig hat sie auch einen Onlinekurs zum Thema Einrichten auf ihrer Website.

Halten Sie nach dieser Reflexion noch einmal inne, und fassen Sie zusammen: Was waren Aha-Erlebnisse? Was sind Konstanten, die Sie immer wieder nennen, wenn es ums Wohnen und Wohlfühlen geht? Ist es Gemütlichkeit, Klarheit, Luxus oder Kreativität? Versuchen Sie, einen passenden Oberbegriff zu finden. Wenn Sie Ihren wichtigsten Wohn-Wohlfühlbegriff gefunden haben, dann kaufen Sie sich in dieser Woche einen kleinen Einrichtungsgegenstand, der diesen repräsentiert, z.B. eine flauschige Decke für Geborgenheit oder ein Accessoire, das Klarheit ausstrahlt.

Denken Sie in den kommenden Coaching-Einheiten immer mal wieder an diesen für Sie zentralen Wohlfühlbegriff und arbeiten Sie daran, dass Ihre Wohnung von diesem für Sie wichtigen Faktor immer mehr bekommt.

Zu jeder Ausgabe bietet SPIEGEL WISSEN ein praktisches, leicht im Alltag umsetzbares Online-Coaching passend zu seinem jeweiligen Heftthema an. Jedes Coaching dauert acht Wochen. Während dieser Zeit erhalten Sie immer freitags per E-Mail eine Übungseinheit, die Ihnen helfen kann, Ihr Leben besser zu gestalten. Hier den Newsletter bestellen:

SPIEGEL WISSEN 1/2019: Bei Amazon bestellen
SPIEGEL WISSEN 1/2019: Bei Meine-Zeitschrift.de bestellen
SPIEGEL WISSEN im Abo

Newsletter
SPIEGEL-WISSEN-Coaching
© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP