Schrift:
Ansicht Home:
Stil

Frisuren zur WM

Haarcore

Zur WM reicht es vielen Fans nicht mehr, einfach ins Nationaltrikot zu schlüpfen. Diese Bilder zeigen: Die Liebe zur Mannschaft ist reine Kopfsache.

AFP
Dienstag, 10.07.2018   19:03 Uhr

Wer ein echter Fan ist, der färbt. Fan-Frisuren gehören zum Fußball wie ... sagen wir: Bälle und Füße.

Auch zur WM in Russland ließen sich treue Anhänger die Liebe zu ihrer Mannschaft, zu ihrem Star ins Haupthaar färben. Je nachdem, wie gut sich das eigene Team im Turnier schlägt, hat man dann eine mehr oder weniger angesagte Frisur.

Aufwendiger als das Nationalfarbenfärben (Stufe eins) sind die Frisuren der Schwierigkeitsstufe zwei: einrasierte Botschaften.

Eine weitere Steigerung ist die Kombination aus rasiertem und gefärbtem Haar. Die Königsklasse und vor allem bei janusköpfigen Ballsportfreunden hoch im Kurs ist jedoch das rasierte Porträt. Wie bei Tattoos mit den Gesichtern des eigenen Nachwuchses ist hier alles möglich. Die Palette reicht von Geisterbahn bis Kunstwerk. Besonders witzig wird das Kopfhaar-Kopfbild, wenn die Vorlage im echten Leben Bart trägt wie Argentiniens Starstürmer Lionel Messi.

Fotostrecke

Fan-Frisuren: Haarcore
© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP