Rückschlag für Shell: Bohrinsel vor Alaska auf Grund gelaufen

SPIEGEL ONLINE

Eine Bohrinsel des Ölkonzerns Shell ist vor Alaska auf Grund gelaufen. An Bord sind eine halbe Million Liter Diesel. Bislang ist kein Treibstoff ins Meer geflossen - dennoch ist die Havarie ein herber Rückschlag für Shell.

Empfehlungen zum Video

Abschleppmanöver vor Alaskas Küste

US-Küstenwache versucht Bohrinsel zu bergen

"Ausverkauf des Öls"

Krawalle in Rio de Janeiro

Wankor-Ölfeld in Sibirien

Russlands "Große Kraft"

Feuer auf der "Norman Atlantic"

"Die Crew war in Panik"

© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

Video

© SPIEGEL ONLINE 2015 Alle Rechte vorbehalten