Lade Daten...

Wetter-Schnellsuche

Deutschland aktuell

Deutschland aktuell

Deutschland heute

Am Mittwoch gehen zahlreiche, intensive Regengüsse nieder. An den Alpen, im Hochschwarzwald und rund um den Arber kommen Graupel und Schnee mit ins Spiel. Später wird es im Nordwesten und Westen etwas freundlicher. Mit der erwarteten Polarluft gehen die Temperaturen stark zurück. Der mäßige bis frische, auf den Höhen starke bis stürmische West- bis Nordwind bringt vor allem auf den Höhen der Mittelgebirge gebietsweise Sturm- und Orkanböen von 90 bis 130 km/h.

Deutschland morgen

Am Donnerstag fällt vor allem südlich der Donau noch längere Zeit Regen. Über 1000 Metern schneit es. Aber auch sonst kann es in Bayern, Sachsen, Thüringen und in Sachsen-Anhalt sowie dem südlichen Baden-Württemberg noch gelegentlich ein wenig regnen oder nieseln. Sonst zeigt sich der Himmel wechselnd bis stark bewölkt mit einer leicht erhöhten Schauerneigung vom Emsland bis in das westliche Schleswig-Holstein. Der Wind weht im Südosten noch mäßig bis frisch mit starken Böen aus West bis Nordwest. Sonst kommt er schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. An der Nordsee weht ein frischer Südwestwind.

Rubriken

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten