Schrift:
Ansicht Home:
Wetter

Wetter-Schnellsuche

Deutschland aktuell

Deutschland aktuell

Deutschland heute

Der Freitag bringt zunächst wechselnd bis stark bewölktes Wetter mit einigen, zum Teil kräftigen Regen-, Schnee- und Graupelschauern. Dabei sinkt die Schneefallgrenze auf 200 bis 500 Meter. Später geht die Zahl der Schauer deutlich zurück. Der Nordwest bis Westwind wird schwächer, die Gefahr von Sturmböen nimmt auch am Erzgebirge und im Bayerischen Wald ab.

Deutschland morgen

Am Samstag zieht Regen oder Sprühregen aus dem Norden und Nordwesten bis etwa zu der Mitte nach Sachsen-Anhalt und Brandenburg weiter . Schnee ist selbst in höheren Lagen kaum noch im Spiel. Es weht ein mäßiger bis frischer, an der Küste starker, in Böen stürmischer Südwestwind. Im Süden bleibt es bei einem Wechselspiel von Sonne und Wolken weitgehend trocken. Hier weht nur ein schwacher Wind aus südlichen Richtungen.