Wetter-Schnellsuche

Deutschland aktuell

Deutschland aktuell

Deutschland heute

Am Sonntag zieht der Regen von der Westhälfte des Landes bis zum Abend über die Mitte nach Nordosten und am Alpenrand weiter. In den höheren Lagen der Mittelgebirge und am Alpenrand kann es auch etwas Schnee geben. Im Westen lockern die Wolken im späteren Tagesverlauf wieder auf, Schauer sind aber weiterhin möglich. Der Wind weht mäßig bis frisch, in Böen stark aus süd- bis westlichen Richtungen, und bringt auf den Höhen und im Nordwesten stürmische Böen.

Deutschland morgen

Die neue Woche startet am Rosenmontag in Sachsen und in Südost-Bayern noch meist trocken. Später breiten sich fast überall zum Teil kräftige Regengüsse aus. Teilweise entladen sich auch Gewitter. Der Wind weht frisch bis stark mit Sturmböen von 70 bis 90, örtlich bis zu 100 km/h. Auf den Höhen treten Orkanböen von 100 bis 120 km/h auf. Lediglich in der Lausitz und am Bayerischen Alpenrand ist der Wind schwächer.

© SPIEGEL ONLINE 2016 Alle Rechte vorbehalten