Lade Daten...

Wetter-Schnellsuche

Deutschland aktuell

Deutschland aktuell

Deutschland heute

Am Samstag verschwinden zunächst letzte Regenwolken an den Alpen. Sonst verlagern sich die teilweise intensiven Schauer vom Norden und Osten über die Mitte allmählich in den Süden. Dabei kommen zwischen den Mittelgebirgen bis nach Südbayern auch Graupel-, Schneeregen- und Schneeschauer hinzu. In Nord- und Ostseenähe können sich örtlich Gewitter entladen. Es weht ein mäßiger bis frischer, im Norden und auf den Höhen der Mittelgebirge starker Südwest- bis Westwind. Dabei treten mit 70 bis 100 km/h einige Sturm-, auf den Höhen und an der Nordsee auch Orkanböen von 110 bis 120 km/h auf.

Deutschland morgen

Am Sonntag ist es wechselnd bis stark bewölkt. Zunächst nieselt oder schneit es nur vereinzelt. Später werden die Regenfälle über dem Norden und Osten im Tagesverlauf etwas zahlreicher. Auch über der Mitte gibt es teilweise Nieselregen oder Schneegriesel. Der mäßige bis frische, im Norden und auf den Höhen der Mittelgebirge starke bis stürmische Südwestwind bringt weiterhin Sturmböen von 70 bis 100 km/h.

Rubriken

© SPIEGEL ONLINE 2014 Alle Rechte vorbehalten