REUTERS

Fußgänger an der Westminster Bridge in London (Archivbild)