Schrift:
Ansicht Home:
Wirtschaft

Neues Zwei-Jahres-Tief

Dax fällt unter 10.600 Punkte

Das Ringen um den Brexit und der Haushaltsstreit mit Italien sind nur zwei der Gründe, die dem Dax den fünften Verlusttag in Folge einbrachten. Zwischenzeitlich erreichte er ein neues Zwei-Jahres-Tief.

REUTERS

Frankfurter Börse (Archivbild)

Montag, 10.12.2018   19:24 Uhr

Der Dax hat den fünften Handelstag in Folge mit Verlusten beendet: Der deutsche Leitindex fiel um 1,54 Prozent auf 10.622,07 Punkte. Im späten Handel rutschte der Dax sogar bis auf 10.585 Punkte und damit auf den tiefsten Stand seit mehr als zwei Jahren ab.

Seit Jahresbeginn steht für den Dax mittlerweile ein Minus von rund 18 Prozent zu Buche. Der MDax verlor am Montag 2,06 Prozent auf 22.072,21 Zähler.

"Die Liste der marktbelastenden Themen ist lang", sagte Analyst Jochen Stanzl von CMC Market. Er verwies dabei auf die Unsicherheit rund um den Brexit, die Vorlage des neuen Haushaltsplans Italiens am kommenden Mittwoch, die Sitzung der Europäischen Zentralbank am Donnerstag und auf den sogenannten großen Verfall von Optionen und Terminkontrakten am Freitag.

Der EuroStoxx 50 büßte 1,36 Prozent auf 3016,99 Punkte ein. Für den Pariser Leitindex Cac 40 ging es um rund 1,5 Prozent nach unten, der Londoner FTSE 100 ermäßigte sich um rund 0,8 Prozent. Der Dow Jones Industrial stand zum Handelsschluss in Europa mit etwa 1,3 Prozent im Minus.

Aus Branchensicht waren Bankenwerte am Montag besonders schwach. So fielen die Papiere der Deutschen Bank am Dax-Ende um rund 5,6 Prozent. Im MDax waren die Titel der Deutsche Pfandbriefbank mit einem Kursabschlag von mehr als 9 Prozent klares Schlusslicht. Commerzbank-Anteilsscheine sanken um 3,2 Prozent.

Die Aktien von BASF knickten nach einer Gewinnwarnung um 3,8 Prozent ein. Analysten senkten die Kursziele für die Aktie. Das Dax-Schwergewicht begründete die gekappte Jahresprognose mit den Folgen des niedrigen Rheinpegels und des Handelskonflikts zwischen den USA und China. Das Niedrigwasser im Rhein hatte im Herbst den Transport von Gütern per Schiff teilweise unmöglich gemacht; BASF erwägt deshalb, Flachbodenschiffe anzuschaffen.

kko/dpa

Verwandte Artikel

Verwandte Themen

Dax in Echtzeit

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP