Schrift:
Ansicht Home:
Wirtschaft

Kritik an Vox-Sendung

Verbraucherzentrale warnt vor "Höhle der Löwen"-Produkten

In der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" stellen Gründer und Erfinder Innovationen vor. Die Verbraucherzentrale NRW rät vom Kauf der Produkte ab. Die Preise seien oft zu hoch, die Qualität mies.

DPA

Investoren Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Georg Kofler, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel

Donnerstag, 11.10.2018   13:39 Uhr

Mit innovativen Erfindungen wollen Teilnehmer der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" das Leben vieler Menschen vereinfachen - nebenbei wittern sie auch noch das große Geschäft. Sechs Investoren, unter ihnen Carsten Maschmeyer, sollen die vorgestellten Produkte bewerten und bestenfalls dafür sorgen, dass sie in den Supermarkt-Regalen landen.

(Lesen Sie hier mehr zur neuen Vox-Sendung "Höhle der Löwen")

Doch wie gut sind diese Erfindungen wirklich? Die Verbraucherzentrale NRW hat nun Kunden vor dem Kauf gewarnt. "Wer 'Löwen'-Produkte direkt kauft, bezahlt oft mit hohen Preisen und Enttäuschungen."

Nicht selten finden Kunden die Produkte schon am Tag nach der Ausstrahlung auf Vox in den Supermärkten. Sie sind mit einem goldenen Löwen-Logo versehen. Allerdings: Das Emblem klebt auch auf Produkten, die in der Sendung durchgefallen sind. Diese bekamen im Internet mitunter schlechte Online-Rezensionen von Käufern. Trotz der offensichtlich schlechten Qualität wird dem Kunden mit einem Löwen-Logo ein Erfolg suggeriert.

(Lesen Sie hier eine Geschichte zu einer gescheiterten "Höhle der Löwen"-Erfindung)

Von den Käufern wurden unter anderem die Produkte "DasKaugummi", "Protect Pax", "Blufixx" und "Abflussfee" als "Müll" und "Reinfall" bezeichnet. Besonders ärgerlich ist, dass die Preisempfehlungen laut Verbraucherzentrale NRW kurz nach der Erscheinung in den Supermärkten viel zu hoch liegen.

Der sogenannte "Fensterschnapper" kostete unmittelbar nach der Ausstrahlung 119,99 Euro, mittlerweile ist er 100 Euro günstiger. Bei einer Kinder-Spielmatte namens "Tukluk" ist der Preis sogar um 450 Euro gefallen. Das Urteil der Verbraucherzentrale: "Artikel landen auf Wühltischen und in Grabbelecken."

bam

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
TOP