Schrift:
Ansicht Home:
Wirtschaft

Karstadt und Kaufhof

Fusionierte Kaufhäuser bekommen neuen Namen

Wenn Karstadt und Kaufhof fusionieren, sollen auch die Namen verschmelzen. Einem Medienbericht zufolge wird der neue Warenhauskonzern "Galeria Karstadt Kaufhof" heißen.

Getty Images

Filialen von Kaufhof und Karstadt in Trier

Samstag, 16.03.2019   13:53 Uhr

Die fusionierte Warenhauskette von Galeria Kaufhof und Karstadt heißt künftig "Galeria Karstadt Kaufhof". Nicht nur die Holding soll diesen Namen bekommen, auch die Filialen sollen entsprechend benannt werden, berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" unter Berufung auf Branchenkreise.

Der Schriftzug der Dachmarke Galeria nimmt demnach im neuen Logo den größten Raum ein, darunter ordnen sich die beiden Namen der ehemaligen Warenhaus-Konkurrenten.

Auch die beiden bisherigen Unternehmensfarben - blau bei Karstadt, grün bei Galeria Kaufhof - tauchen im neuen Logo auf, berichtet die Zeitung. Wegen der hohen Kosten für die Umgestaltung sollen die neuen Schilder nur nach und nach an den einzelnen Filialen angebracht werden.

Kaufhof und Karstadt waren im vergangenen November zu einem Gemeinschaftsunternehmen fusioniert worden. Es gehört zu 49,99 Prozent dem kanadischen Handelskonzern HBC und zu 50,01 Prozent der österreichischen Signa-Holding des Investors René Benko.

Im Zuge der Fusion sollen bei Kaufhof 2600 Stellen abgebaut werden, wegen der hohen Teilzeit-Quote könnten davon bis zu 5000 Mitarbeiter betroffen sein.

Vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Benkos Signa-Holding gemeinsam mit einem US-Partner das weltberühmte Chrysler-Building in New York übernimmt. Der Kaufpreis soll bei mehr als 150 Millionen Dollar (134 Millionen Euro) liegen.

him/AFP

insgesamt 33 Beiträge
aktiverbeobachter 16.03.2019
1. Kreativität
Also „Galeria Karstadt Kaufhof“ ist ja an Kreativität und sichtbarer zukunftsorientierter Neuausrichtung für die alten Warenhäuser Karstadt und Kaufhof kaum zu überbieten. Na dann viel Erfolg mit diesem innovativen Konzept.
Also „Galeria Karstadt Kaufhof“ ist ja an Kreativität und sichtbarer zukunftsorientierter Neuausrichtung für die alten Warenhäuser Karstadt und Kaufhof kaum zu überbieten. Na dann viel Erfolg mit diesem innovativen Konzept.
dagmar1308 16.03.2019
2. Dominiert zukünftig
die Zweckwarenabteilung oder der Bereich Kleidermode mit den Sitzgruppen für die Begleitung der Kundschaft in der Modeabteilung. Der Name zeigt, dass man Schwierigkeiten weiterhin haben wird.
die Zweckwarenabteilung oder der Bereich Kleidermode mit den Sitzgruppen für die Begleitung der Kundschaft in der Modeabteilung. Der Name zeigt, dass man Schwierigkeiten weiterhin haben wird.
zauberer2112 16.03.2019
3. @1
Stimmt. Und geht einem auch recht flott über die Lippen.
Stimmt. Und geht einem auch recht flott über die Lippen.
spon_5112961 16.03.2019
4. Kaufstadt
wäre doch ehrlich...
wäre doch ehrlich...
markus.pfeiffer@gmx.com 16.03.2019
5. Maximal sperrig
"Galeria Karstadt Kaufhof" ist ja maximal sperrig. Wenn die Neuausrichtung genauso sperrig verläuft, dann gehen bei den "Galerien Karstadt Kaufhof" bald endgültig die Lichter aus. Jeff Bezos reibt sich schon [...]
"Galeria Karstadt Kaufhof" ist ja maximal sperrig. Wenn die Neuausrichtung genauso sperrig verläuft, dann gehen bei den "Galerien Karstadt Kaufhof" bald endgültig die Lichter aus. Jeff Bezos reibt sich schon die Hände.

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Verwandte Themen

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP